Quick Nav
 
Menü
 
Besucher
 
1:5-Debakel gegen Ostercappeln/Schwagstorf II!

Am heutigen Sonntag spielte die 1. Herren aus Hunteburg gegen den Altkreis Rivalen aus Ostercappeln. Nach dem Weiterkommen im Pokal wollte man sich eigentlich wieder auf den Liga Alltag konzentrieren. Bereits in der 4. Minute war die ganze Taktik über den Haufen geworfen worden, als Jonas Knostmann nach einer Rettungsaktion Andreas Pöppelmann anschießt und der Ball ins Tor trudelte.

Ein Sonntagsschuss in der 8. Minute in den Winkel sorgte für einen komplett verschlafenen Fehlstart in der Anfangsphase. Hunteburg rappelte sich auf und versuchte die Anfangsviertelstunde mit Toren wieder wett zu machen jedoch wurden die vielen erarbeiteten Chancen kläglich vergeben.

Nach dem Seitenwechsel traf Steffen Ellermann direkt nach dem Anstoß nur die Latte. Jedoch gleich im Gegenzug konnte Ostercappeln/Schwagstorf die Führung auf 3:0 erhöhen. Nach diesem Treffer  zog sich Die Heimmannschaft weiter zurück und ließ Hunteburg wieder spielen. Der eingewechselte Marius Düvelmeyer traf ebenfalls nur die Latte und somit wurden sehr gute Chancen nicht in Tore umgewandelt. Wenige Minuten später wurde nach einem Freistoß zum 4:0 erhöht. Der Gastgeber bekam Platz zum Kontern und nutzte diese zum 5:0. Ein kleiner Glanzpunkt war der Ehrentreffer vom zuvor eingewechselten Philipp Kolkmeyer.

Von Webmaster (20.09.2009 - 18:11:30)
 
G-Jugend mit einem souveränen 5:0 Erfolg gegen Vehrte

Am gestrigen Sonnabend konnte die HSV G-Jugend wieder voll
überzeugen. In einer einseitig geführten Partie kamen 
die HSV’er zu einem ungefährdeten 5:0 Erfolg. 

Durch 2 sehenswerte Treffer von Mika Schröder führte man
zur Pause mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Marlon Dahl
auf 3:0, ehe Mika Schröder mit seinen Treffern zum 4:0 und 5:0
den Schlusspunkt setzte.

Weiter so!

Von Webmaster1 (20.09.2009 - 11:21:41)
 
Aufstieg perfekt - Vernunft siegt - Spielabbruch bei den B-Mädchen!

Bei sommerlichen Temperaturen schaffte Ligakonkurrent SSC Dodesheide es leider nicht sieben Spielerinnen mit nach Hunteburg zu bringen. Gerade mal 6 Akteure standen zu Beginn auf dem Platz. Diese machten ihre Sache aber recht gut und man konnte nicht sehen das die Hunteburger in Überzahl spielten. 

Aufgrund von Einzelaktionen ging man durch einen lupenreinen Hattrick von Lara Koch in Führung und Ela Pingel erhöhte zum 4-0 Halbzeitstand. 

Kurz vor der Halbzeit konnte man schon den ersten Kräfteverschleiss bei den Gegnern feststellen und als in der Halbzeit 2 Spielerinnen vom SSC Dodesheide über Kreislaufprobleme klagten entschied Schiedsrichter Burkhard Holst nach Absprache mit den jeweiligen Trainern auf "Spielabbruch". Die Gesundheit der Spieler stand zu diesem Zeitpunkt im Vordergrund. Ein Sieg der Vernunft. 

Jugendwart Andreas Kleine-Möller kontaktierte daraufhin Staffelleiter Willi Menke der ihn versicherte das das Spiel für Hunteburg gewertet wird und somit ist der Aufstieg in die Kreisliga perfekt.

Die Aufstellung:

Maike Wißmann(Tor), Lara Koch, Anna-Lena Schlüter, Katharina Schlüter, Emanuela Pingel, Laura Hengelsberg, Marie Carmen Schlaberg

Von der Bank kamen:

Giannin Ströbel, Filiz Balaban, Yvonne Hensel, Annalena Strathmann 

Schiedsrichter: Burkhardt Holst

Die Tore: 1-0 Lara Koch, 2-0 Lara Koch. 3-0 Lara Koch, 4-0 Emanuela Pingel


Links zu dieser News
Tabelle der "B-Juniorinnen"


Downloads zu dieser News
Torschützenliste der B-Mädchen seit 2006

Von Webmaster (19.09.2009 - 20:27:16)
 
B-Jugend erwischt rabenschwarzen Tag und geht mit 5:0 unter!

Lüstringen - HSV: 5:0  (4:0)

Es gibt Tage an denen man am besten nicht Fußball spielt. So einen Tag erwischte heute die B-Jugend in Lüstringen. Angetreten um an das Führungstrio der Liga heranzukommen, musste man sich letztlich mit einer herben Niederlage zufrieden geben.

Bereits nach 25 Minuten stand es 3:0. Eine Tollpatschigkeit in der Abwehr und zwei Elfmeter sorgten schon zu Beginn für klare Verhältnisse. Bei den Hunteburgern lief in der ersten Halbzeit so gut wie gar nichts zusammen. Pässe kamen nicht an und im Zweikampfverhalten nicht voll bei der Sache. So ließ man die Gegner zur verdienten Führung kommen, die sie zur Halbzeit noch auf 4:0 erhöhten. 

Nach einer doch lauten Halbzeit fingen sich die Hunteburger allmählich und kamen zu einigen Chancen von denen man an guten Tagen auch einige in Tore ummünzen kann. Da die Hunteburger nun teilweise das Spiel übernahmen, ergaben sich für die Lüstringer Konterchancen, mit denen sie in der 65. Minute zum 5:0 erhöhten.

Nun war auch die letzte Hoffnung der Hunteburger beseitigt und man rettete sich mit diesem Ergebnis über die Zeit.

Am heutigen Tag kam leider kein Hunteburger auch nur annährend an die Form der letzten Spiele. Man kann nur hoffen (und viel trainieren), dass man schnell wieder zur alten Stärke findet, um am Sonntag gegen den Tabellenführer aus Haste eine bessere Leistung abzuliefern.

Von Webmaster (19.09.2009 - 20:25:31)
 
HSV-B-Mädchen - Wichtigstes Spiel der Saison am kommenden Samstag!

Die B-Juniorinnen des Hunteburger SV treffen am kommenden Samstag um 15:30 Uhr zuhause auf dem SSC Dodesheide. Ein ganz wichtiges Spiel für die Mannschaft von Trainer Frank Mosel und Torwarttrainer Askin Söyler. Mit einem Sieg qualifiziert man sich für die Kreisliga im Jahr 2010. Sollte dieses gelingen, würde man zu den Top 10-Mannschaften in Land und Stadt Osnabrück gehören.

Dodesheide mit einem Spiel mehr und 3 Punkte vor Hunteburg auf dem 2. Tabellenplatz hat als 7er-Mannschaft gemeldet und man wird, wenn Dodesheide davon gebrauch macht, auf "Kleinfeld" spielen müssen.

Wir hoffen auf die Unterstützung aller Hunteburger, Freunde, Eltern und Interessierten!!!


Links zu dieser News
Tabelle der "B-Juniorinnen"
Link zu den "B-Juniorinnen"

Bilder zu dieser News

Von Frank (17.09.2009 - 09:39:01)
 
HSV-I-Herren - Überraschung im Kreispokal!

Die 1. Herren ist mit dem Sieg gegen Badbergen unter die letzten 16 Mannschaften des Kreispokals gelangt. Am gestrigen Abend setzte Mike Eismann wieder auf die gleiche Formation wie gegen Engter. Schon in der 5. Minute hätte Steffen Ellermann schon für die Führung sorgen können. Den ersten Schuss konnte der Torwart abwehren, der Nachschuss ging jedoch weit über das Tor.

Hunteburg machte weiter Druck in der Anfangsphase und in der 12. Minute sorgte Sascha Möhlmeyer für die Führung. Von Badbergen war bisher nichts zu sehn, doch in der 25. Minute wurde Keeper Michael Macke mit einem Schuss aus weiterer Distanz überlistet und der Ball flog von der Latte direkt vor die Füße des wartenden Stürmers und somit gingen beide Mannschaften mit einem Schmeichelhaften 1:1 für den Gast in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurden wieder zahlreiche Chancen erspielt, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Stefan Wessel traf in der 73. Minute nur den Pfosten, nachdem er die Abwehr überwunden hatte und alleine auf den Torwart zulief.  Hunteburg war zu dem Zeitpunkt die bessere Mannschaft und wurde in der 76. Minute durch ein Tor von Mike Eismann belohnt. Mit dem 3:1 in der 82. Minute war der Sieg durch ein weiteres Tor von Sascha Möhlmeyer perfekt und man erwartet sehnsüchtig den nächsten Gegner im Pokal darf aber nicht den Liga-Alltag vergessen.

Von Webmaster (17.09.2009 - 09:29:53)
 
Spiel fällt aus!

Das Spiel am morgigen Mittwoch der C-Mädchen muss leider abgesagt werden da der Gegner leider aufgrund von Krankheit keine Mannschaft zusammen bekommt. Anstatt des Spieles wird trainiert. 17:15 - 19:00 Uhr

Von Webmaster (15.09.2009 - 20:34:48)
 
HSV-II-Herren - Neue Trainingsanzüge!

Die Fussballer unsere 2. Herrenmannschaft können sich über neue Trainingsanzüge freuen. Sponsor ist der Getränkemarkt Jürgen Schwarze aus Hunteburg. Vielen Dank für diese Unterstützung.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (14.09.2009 - 21:45:05)
 
Radfahren für das Sportabzeichen!

Am kommenden Samstag, den 19. September 2009 um 14.00 Uhr treffen sich die Aktiven des Hunteburger SV zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens bei "Elektro Nordhoff" an der Herringhauser Strasse um 20 km mit dem Fahrrad zu bewältigen die für das Sportabzeichen notwendig sind. Weitere Informationen kann man beim Training auf dem Hunteburger Sportgelände bekommen das jeden Freitag um 18 Uhr stattfindet.


Links zu dieser News
Link zur Abteilung "Deutsches Sportabzeichen"

Von Webmaster (13.09.2009 - 09:40:02)
 
HSV-I-Herren - Unentschieden gegen Tabellennachbarn TuS Engter!

Am heutigen Sonntag hatte der Hunteburger SV den Tabellenneunten und damit einem Platz vor Hunteburg platzierten Gegner Engter I zu Gast. Trainer Mike Eismann versuchte der Mannschaft nach der 0:3 Niederlage in Hesepe wieder neuen Geist einzuflößen. 

Wie auch im Spiel letzte Woche, verpennte der HSV die ersten Minuten und wurde mit einem Doppelschlag in der 3. und 6. Spielminuten mit 2 Gegentreffern bestraft. Engter erspielte sich etliche Chancen, die jedoch nicht in Tore umgesetzt werden konnte. Hunteburg war geschockt und vertendelte leicht den Ball im Spielaufbau. Sehenswert war nur der Anschlusstreffer von Stefan Wessel in der 1. Minute der Nachspielzeit der 1. Hälfte.

In der 2. Halbzeit war nun der HSV am Drücker. Die Fehlpässe wurden reduziert und es entwickelte sich ein starkes und schnelles Angriffspiel. Engter hatte nur noch wenige Entlastungsangriffe. Ein Schuss traf nur die Latte, ansonsten war von Engter nicht mehr viel zu sehen. Hunteburg drückte auf den Ausgleich, sodass der Ball kaum aus der Hälfte der Gegner kam. In der 74. Minute war es dann soweit. Steffen Ellermann wurde vom gegnerischen Torwart von den Beinen geholt und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Sascha Möhlmeyer legte sich den Ball zurecht und schoss den Ball unten in die linke Ecke. Steffen Ellermann musste wegen seiner Verletzung nach dem Foul das Spielfeld verlassen.
Danach passierte nichts mehr, Hunteburg hatte zwar noch Möglichkeiten zum Siegtreffer, der aber zum Schluss nicht mehr erzielt werden konnte.

Die erste Hälfte gehörte dem Gast, die zweite dem Gastgeber und daraus folgt ein Unentschieden.

Von Webmaster (13.09.2009 - 21:46:50)
 
B-Jugend kommt mit Kampf und Glück zum nächsten Dreier!

Hunteburger SV- Burg Gretesch 2:1 (0:0)

Am heutigen Sonntagmorgen empfing man den Tabellennachbarn aus Gretesch. Nach dem Unentschieden gegen den Tabellenzweiten wollte man nun mit einem Heimsieg wieder an die obere Tabellenhälfte herankommen. 

Allerdings zeigte sich von Beginn an, dass es kein leichtes Spiel werden würde, da Gretesch sofort das Heft in die Hand nahm und sicher kombinierte. Die ersten 20 Minuten gehörten klar den Gästen, wobei sie selten zu zwingenden Chancen kamen. Erst als die Hunteburger Defensive enger am Mann stand und Druck ausübte kam man besser ins Spiel.

Gegen eine weit aufrückende Abwehr agierte man immer wieder mit langen Bällen auf die drei Spitzen Holtkamp, Rutsch und Meyer. Vor allem Florian Holtkamp hatte kurz vor der Pause die Führung auf dem Fuß, als er Abwehrspieler und Torwart bereits hinter sich ließ und anstatt selber zu vollenden ablegte. Somit ging es mit einem 0:0 zur Pause.

Mit zwei neuen Außenstürmern (Böß und M. Pingel) kam neuer Schwung auf und man konnte schneller nach vorne spielen. Nach fünf Minuten erzielte Patrick Böß per Freistoß das 1:0. Dies gab nun Sicherheit und der Ball lief nun endlich, sodass Patrick Böß über links kommend dem Torwart auch das 2:0 einschenkte. 

Aber anstatt weiterzuspielen zog man sich hiernach weit zurück und überließ den Greteschern zu viel Raum, den sie Mitte der 2. Halbzeit nutzten und zum Anschlusstreffer kamen. In der Folge wurde es ein wildes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der Schlussminute spielte sich dann eine kuriose Szene ab. Der ansonsten gute Schiedsrichter entschied nach einer Rettungstat von Torwart Leon Schubert auf Elfmeter. Diese sehr umstrittene Entscheidung löste großen Unmut aus. Als es nun zur Ausführung kam schoss der Spieler den Ball zwar ins Tor und die Gretescher freuten sich über den vermeintlichen Ausgleich, allerdings zeigte der Schiedsrichter nicht auf den Mittelpunkt, sondern gab ind direkten Freistoss, da der Elfmeter nicht freigegeben wurde. Nach den Greteschern Protesten wurde dann endlich abgepfiffen und das Team konnte sich über drei wichtige Punkte freuen.

Von Webmaster (13.09.2009 - 21:37:45)
 
C-Mädchen absolvieren Freundschaftsspiel gegen Rot-Weiss Damme!

Am kommenden Mittwoch, den 16. September 2009 tragen die C-Mädchen ein Freundschaftsspiel gegen unseren nachbarverein Rot-Weiss Damme aus. Anstoss ist bereits um 17:30 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen.


Links zu dieser News
Link zur Mannschaft der "C-Mädchen"

Von Webmaster (13.09.2009 - 09:43:48)
 
HSV-G Jugend mit unglücklicher Niederlage gegen den Tabellenführer

HSV - BW Hollage 2:3 (1:2)

Am heutigen Samstag verlor die Hunteburger G-Jugend überaus unglücklich gegen den noch ungeschlagenen Spitzenreiter aus Hollage. Aus einer von Ben Urner gut organisierten Abwehr heraus, konnten die HSV'er über die gesamte Spielzeit das Spiel offen gestalten. Den 0:1 Rückstand glich Mika Schröder mit einem herrlichen Alleingang aus. Nach einem weiteren Treffer der Hollager ging es mit einem 1:2 in die Pause.

Trotz eines erneuten Gegentreffers ließen sich die Hunteburger nicht entmutigen und als Lohn gelang ihnen kurz vor Schluss durch Ben Urner, mit einem herrlichen Distanzschuss, noch der 2:3 Anschlusstreffer! Auch der Hunteburger Torwart Keanu Preißner konnte sich heute mehrfach durch Klasse-Paraden auszeichnen.

Es war eine super Mannschaftsleistung mit Bestnoten für alle Spieler!


Bilder zu dieser News

Von Webmaster1 (12.09.2009 - 14:43:15)
 
Masterklasse fährt zur Deutschen Karatemeisterschaft!

Vergangenes Wochenende durften die Hunteburger Karatesportler mal wieder ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bei den Landesmeisterschaften in Bad Bentheim gewann bei den Kids, Dennis Neikum den Vizemeistertitel - 2.Platz - Kata-Einzel. Ebenfalls einen 2.Platz ging an Conny Lorenz in der Masterklasse Kumite (Kampf). 3.Platz Vera Heck ebenfalls Kumite. Landesmeister wurde Denis Krämer mit der Kata Gojoshio sho. Somit hat sich die Masterklasse zur Deutschen Meisterschaft am 17. Oktober in Völklingen qualifiziert.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (11.09.2009 - 23:34:19)
 
HSV-B-Mädchen erobern Aufstiegsplatz!

Am 5. Mai 2007 hat die Hunteburger B-Mädchenmannschaft zuletzt ein Punktspiel auf Platz 2 des Hunteburger Sportgeländes gewinnen können(gegen SV Grafeld 3-0 Sieg). Danach gab es etliche schmerzvolle Niederlagen. Dieses sollte heute geändert werden im Punktspiel gegen den Tabellenzweiten Blau-Weiss Hollage.

Von Beginn an spielte man überlegen doch das Zusammenspiel - sowie das Spiel über die Flügel wurde immer wieder vernachlässigt so das man nur aufgrund von Einzelaktionen Gefahr vor dem gegnerischen Tor verbreiten konnte. Dieses reichte dann aber dennoch um zur Halbzeit halbwegs gesichert mit 3-0 in Führung zu liegen.

Nach der Halbzeit wurde das Kombinationsspiel dann verbessert und man kam immer öfters zum Torabschluss. Hinten in der Abwehr standen wir zudem sehr sicher. Abwehrorganisatorin Anna-Lena Schlüter und Torhüterin Maike Wißmann waren immer auf der Höhe und bei voller Konzentration. 

Beste Torschützin war an diesem Tag Mannschaftskapitän Laura Hengelsberg, der 4 Treffer gelangen. Nun liegt man in der Tabelle auf Platz 2 der am Ende der Serie den Aufstieg in die Kreisliga bedeuten würde.

Die Aufstellung:

Maike Wißmann(Tor), Marie Schlaberg, Anna-Lena Schlüter, Filiz Balaban, Laura Hengelsberg, Katharina Schlüter, Lara Koch, Emanuela Pingel, Yvonne Hensel

Von der Bank kamen: Dorina zu Broxten, Giannin Ströbel, Anna-Lena Freimuth

Die Tore: 

1-0 Laura Hengelsberg, 2-0 Ela Pingel, 3-0 Ela Pingel, 4-0 Laura Hengelsberg, 5-0 Katharina Schlüter, 6-0 Laura Hengelsberg, 7-0 Lara Koch, 8-0 Laura Hengelsberg, 9-0 Lara Koch

Schiedsrichter: Raso Pingel


Links zu dieser News
Tabelle der B-Mädchen


Downloads zu dieser News
Torschützenliste der B-Mädchen seit 2006

Von Frank (09.09.2009 - 21:15:21)
 
SV-Hesepe-Sögeln - HSV-1.-Herren

Die 1. Herren aus Hunteburg war am gestrigen Sonntag zu Gast beim Tabellenzweiten in Hesepe. Schon bereits nach 5 Minuten gelang es den Gastgebern zur überraschenden Führung. Ein präziser Schuss aus weiterer Entfernung reichte, um Michael Macke zu bezwingen. Dies sorgte für Unruhe in der Hintermannschaft und man ließ weitere Schüsse aus der Entfernung zu. 
Jedoch war noch viel Zeit, um wieder gleichzuziehen und Hunteburg erarbeitete sich einige gute Torchancen, die aber nicht verwertet werden konnten. Das eine Tor in der Anfangsphase war auch gleich der Halbzeitstand und beide Mannschaften gingen in die Kabine ohne jegliche gelbe Karte.
Die zweite Halbzeit wurde ohne Wechsel wieder angepfiffen, Stephan Behner kam bereits ab der 30. Spielminute für Philipp Kolkmeyer und man hoffte auf eine bessere Chancenverwertung. Es begann, wie erwartet sehr gut für die Hunteburger Elf, die jedoch erneut den Ball nicht ins Tor unterbringen konnte. Stephan Behner verfehlte nur knapp das Tor mit einem Kopfball nach einem Freistoß von Sascha Möhlmeyer. In der 65. Minute wurde Hunteburg zum 2:0 bestraft und warf nun alles nach vorne. 
Spielerisch war es zu dem Zeitpunkt ein sehr niveauvolles und schnelles Spiel. Fehler auf beiden Seiten sorgten immer für schnelle Konter. Der letzte Pass auf Hunteburger Seite war entweder zu ungenau oder zu spät gespielt, sodass sehr viele Spielzüge vom Schiedsrichter als Abseits geahndet wurden, obwohl dies bei einigen Aktionen auf beiden Seiten nicht immer ganz richtig war. Da Hunteburg hinten durch den 0:2 Rückstand aufmachen musste, gelang es Hesepe noch nach einem Freistoß der 0:3 Endstand. 
Nach Meinung beider Trainer war es ein gleichwertiges Spiel, wobei Hesepe einfach die Chancen nutzte, um die 3 Punkte in Hesepe zu lassen.

Von Webmaster (07.09.2009 - 22:15:41)
 
Die Ergebnisse vom Wochenende!

HSV-Ü32-Herren - Eintracht Osnabrück 4:1
SV Hesepe-Sögeln I - HSV-I.-Herren 3:0
HSV-II.Herren - SC Herringhausen II 2:2
BSV Holzhausen - HSV-Damen 6:1
HSV-A-Jugend - TV Neuenkirchen 3:0
TuS Bad Essen - HSV-B-Jugend 1:1
HSV-C-Jugend - TV Neuenkirchen 3:1
HSV-E1-Jugend - TuS Eintracht Rulle 0:4
SF Schledehausen - HSV-F2-Jugend 14:0
JSG Glane/Iburg - HSV-E-Mädchen 6:0
SPVG Gaste-Hasbergen/SV Hellern - HSV-E-Mädchen 12:0
TuS Eintr. Rulle - HSV-G1-Jugend (beim Stande von 0-1 für Hunteburg abgebrochen aufgrund der Witterung)

Von Webmaster (07.09.2009 - 14:19:41)
 
B-Jugend holt verdienten Punkt in Bad Essen!

Bad Essen - HSV: 1:1 (0:1) 

Nach zwei enttäuschenden Spielen gegen Georgsmarienhütte und Westerhausen wartete nun Bad Essen auf die Hunteburger. Auf naßem Rasen wollte man nach zwei schweißtreibenden Trainingseinheiten gegen die ungeschlagenen Bad Essener mutig aufspielen. 

Bereits in der Anfangsphase entstanden über die drei Hunteburger Stürmer (Meyer, Holtkamp und Kröger) gute Chancen. Nach 20 Minuten zappelte dann endlich der Ball im Bad Essener Tor. Florian Holtkamp ließ dem Keeper keine Chance und machte sein sechstes Tor im vierten Spiel. In der Folge spielte man weitere Chancen heraus (Holtkamp 30 Min. , Böß 35 Min) konnte aber leider nicht die Führung ausbauen. So ging es mit der gerechten 0:1 Führung in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit bekam man sofort die nun sehr offensiv agierenden Bad Essener zu spüren. Leider kam es in der 55 Minute zum Ausgleich, sodass es noch einmal spannend wurde. Da die zahlreichen Chancen auf beiden Seiten allerdings nicht genutzt wurden, blieb es beim 1:1. 

Eine Punkteteilung mit der beide Mannschaften am Ende zufrieden seien können.

Von Webmaster (05.09.2009 - 20:37:30)
 
Die Fussballergebnisse der vergangenen Woche!

SV BW Merzen - HSV-Ü32-Herren 2:0 (Kreispokal)
HSV-I-Herren - SF Lechtingen I 1:0 (Kreispokal)
HSV-I-Herren - SF Lechtingen II 3:1
HSV-II-Herren - SV Hesepe-Sögeln II 6:2
HSV-Damen - SG Bramsche/Rieste 2:3
HSV-A-Jugend - VFR Voxtrup 1:4 (Kreispokal)
HSV-B-Jugend - SV Vikt.GM-Hütte II 0:6 (Kreispokal)
TSV Westerhausen - HSV-B-Jugend 5:2
HSV-C-Jugend - SV Vikt. Gesmold 0:11 (Kreispokal)
TSV Westerhausen - HSV-C-Jugend 7:3
HSV-D-Jugend - SG Bad Essen/Lintorf/Wimmer 0:7 (Kreispokal)
HSV-D-Jugend - SF Lechtingen 2:6
SG Herringhausen/Bohmte - HSV-E1-Jugend 2:4
TSV Venne II - HSV-E2-Jugend 1:1
HSV-F-I-Jugend - SG Bohmte/Herringhausen 2:1
SV Viktoria Gesmold - HSV-F2-Jugend 15:0
TSV Venne - HSV-G-I-Jugend 2:1
HSV-B-Mädchen - SG Ostercappeln/Schwagstorf 15:0
HSV-E-Mädchen - SG Ostercappeln/Schwagstorf 2:2

Von Webmaster (30.08.2009 - 21:14:38)
 
Die Nr.1 im Kreis Wittlage sind WIR!

Die Hunteburger B-Mädchen konnten am heutigen Samstag nachmittag die Spielgemeinschaft Ostercappeln/Schwagstorf begrüssen. Es stand an der Tagesordnung den ersten Sieg zu holen. Und dieses gelang mehr als eindrucksvoll.

Über die gesamte Spielzeit hatte das im Durchschnitt wesentlich ältere Team aus unser Nachbarschaft keinerlei Chancen. Auf eine Angriffswelle von den Hunteburger Mädchen folgte immer der nächste Angriffe unserer Mädchen, so das am Ende ein völlig verdienter Sieg feststand.

Die Aufstellung:

Maike Wißmann(Tor), Alexandra Weber, Anna-Lena Schlüter, Filiz Balaban, Katharina Schlüter, Lara Koch, Laura Hengelsberg(C), Emanuela Pingel, Anna-Lena Freimuth

Von der Bank kamen: Aileen Schlaberg, Yvonne Hensel

Schiedsrichter: Leon Schubert

Die Tore:

1-0 Lara Koch, 2-0 Lara Koch, 3-0 Lara Koch, 4-0 Anna-Lena Freimuth, 5-0 Ela Pingel, 6-0 Lara Koch, 7-0 Anna-Lena Freimuth, 8-0 Katharina Schlüter, 9-0 Laura Hengelsberg, 10-0 Ela Pingel, 11-0 Lara Koch, 12-0 Ela Pingel, 13-0 Anna-Lena Freimuth, 14-0 Lara Koch, 15-0 Ela Pingel

Klasse Leistung weiter so!!!


Downloads zu dieser News
Torschützenliste der B-Mädchen seit 2006

Von Webmaster (29.08.2009 - 17:53:23)
 
Newsseite:  123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354
Termine
Veranstaltungen:
30.11.2018:
Ü50-Treffen

24.11.2019 - 20:00 Uhr:
Sportlerball


Arbeitseinsätze Sportgelände:
15.09.2018 - 09:00 Uhr:
Damen & 1. Herren
20.10.2018 - 10:00 Uhr:
A-Jugend & Alte Herren
01.12.2018 - 10:00 Uhr:
2. Herren

Vorstandssitzungen:
06.11.2018 - 19:00 Uhr
04.12.2018 - 19:00 Uhr
 
Auszeichnungen


 

 
 
Login
 
Home | Verein | Kontakt | Impressum