Quick Nav
 
Menü
 
Besucher
 
B-Jugend - Bittere Niederlage gegen Tabellendritten!

Wellingholzhausen - HSV : 8:0 (3:0) 

Eigentlich wollte man im Spiel gegen Wellingholzhausen den 6. Tabellenplatz verteidigen und hoffte wenigstens auf einen Punkt. Allerdings ließen die Wellinger von Anfang an keinen Zweifel daran, wer Herr auf dem Platz war. Die Hunteburger fanden sich nur in der Defensive wieder und geraten immer wieder durch Leichtsinn in der Abwehr in größte Schwierigkeiten. Als nach knapp 10 Minuten Patrick Böß den Platz verletzungsbedingt verlassen musste kam es wie es kommen musste und man fand sich zur Halbzeit mit einem 3:0 Rückstand ab. Die Hunteburger konnten in der ersten Hälfte nicht einmal einen Torschuss abgeben und zeigten sich auf allen Positionen viel zu passiv, wozu der Schiedsrichter sein Bestes dazu tat und jede kleinste Körperberührung sofort abpfiff. 

In der zweiten Hälfte lief es nach genau diesem Schema weiter und nur ein bärenstarker Leon Schubert konnte bei den Hunteburgern überzeugen. Allerdings wurde er von seinen Vorderleuten so im Stich gelassen, dass er zusehen musste, wie die Hausherren einen Treffer um den nächsten schossen. So kam am Ende eine verdiente 8:0-Klatsche und die mit Abstand schlechteste Saisonleistung heraus. Nun bleiben erst einmal zwei Wochen Pause, in denen man sich auf drei ausstehende Heimspiele vorbereiten muss. 

Von Webmaster (01.11.2009 - 03:16:27)
 
Hallenrunde der Jugendfussballer online!!!

Die Termine für die Hallenrunde der Hunteburger Jugendfussballer ind online. Einfach nur auf den Link unten klicken.


Links zu dieser News
Link zur "Hallenrunde 2009/2010"

Von Webmaster (27.10.2009 - 23:52:20)
 
Abschied vom Braungurt!

Am 24.10.2009 fuhren 3 Karatesportler des Hunteburger SV zur ausgeschriebenen DAN-Prüfung (Schwarzgurt) nach Bochum. Die jahrelange Vorbereitung brachte sie zum Ziel. 

DKV- (Deutscher Karateverband) Gesundheitstrainer Bernhard Milner und W.Herbst nahmen den DAN-Anwärtern die Prüfung ab. Belohnt ,bestanden und gefeiert für das, was sie geleistet haben. Niemand der Karatesportler weint seinem Braungurt eine Träne nach. Schließlich haben sie ihr Ziel erreicht. Schwarzgurt!!!

Neuer 1.DAN-Träger :

Heinfried Lüssenheide
Marcel Wichmann
Gregor Hopfauf

Die Karateabteilung gratuliert sehr herzlich.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (26.10.2009 - 21:40:20)
 
Deutsche Karatemeisterschaft in Völklingen!

Am 17.10.2009 fanden in Völklingen(Saarland) die Deutschen Karatemeisterschaften der Masterklasse statt. Heinfried Lüssenheide, Vera Heck, Conny Lorenz und Marianne Amenta gingen für den Hunteburger Sportverein an den Start. Wer da nun meint die Masterklasse hat es nicht drauf, der wird eines besseren belehrt. Die Schnelligkeit mag schon etwas nachlassen, aber die Erfahrung wächst. Man profitiert in jeder Hinsicht. Verloren, aber dennoch gewonnen. 2.Platz Kumite (Kampf) konnte Marianne Amenta vom Hunteburger Sportverein gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch!


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (26.10.2009 - 21:39:58)
 
I.Herren - Unentschieden gegen harmlose Gäste aus Epe / Malgarten!

Nach dem 1:7 Debakel in Wallenhorst wollte man durch einen Dreier gegen einen Mitkonkurrenten im unteren Tabellenbereich endlich wieder weiter nach oben klettern.Dies sah in der Anfangsphase auch gut aus, als Sascha Möhlmeyer im Strafraum von den Beinen geholt wurde und dann selbst das 1:0 für den Hunteburger SV schoss. Nur wenige Minuten später gab es wieder einen Elfmeter, jedoch für die Gastmannschaft aus Epe / Malgarten. Auch dieser Elfmeter wurde verwandelt und es passierte nix mehr in der ersten Hälfte. 

In der zweiten Hälfte lief nix mehr von den Gästen nach vorne, sodass es ein Spiel auf ein Tor wurde, aber die Chancen einfach nicht genutzt wurden und es somit bei einem 1:1 Endstand blieb. Für Epe / Malgarten reichte vielleicht dieser eine Punktgewinne, für den Hunteburger SV war es jedoch viel zu wenig!

Von Webmaster (25.10.2009 - 19:58:53)
 
B-Jugend holt wichtige Punkte gegen direkten Tabellennachbarn aus Bad Laer!

Hunteburger SV - Bad Laer II : 3:0 (0:0) 

Mit dem zweiten Spiel innerhalb von drei Tagen wollte man gegen den Tabellennachbarn endlich wieder einen Sieg einfahren und dadurch in der Tabelle weiter vorrücken.

Die Hunteburger begannen das Spiel mit einer offensiven Ausrichtung und konnten sofort zu Anfang Druck auf das gegnerische Tor ausüben. Bad Laer kam erst durch schnelles Konterspiel nach guten 10 Minuten das erste Mal vor das Hunteburger Tor. Das Auslassen von unzähligen Großchancen spielte den Gästen dann weiter in die Hände, da die Hunteburger sich zu lässig und unkonzentriert zeigten. Somit ebbte das Spiel zur Halbzeit etwas ab und es ging mit einem Unentschieden in die Kabine.

Zur zweiten Hälfte probierte Bad Laer nun mitzuspielen und beschäftigte die Hunteburger Abwehr pausenlos. Erst als Tobias Rutsch nach einer Flanke von Raso Pingel am zweiten Pfosten den gegnerischen Keeper endlich bezwingen konnte, kamen die Hausherren besser ins Spiel. Wenig später war es dann Toptorjäger Florian Holtkamp der nach einer Böß-Flanke das 2:0 markierte. Bad Laer war zu diesem Zeitpunkt nur durch lange Bälle in die Spitzen gefährlich. Aber dank einer soliden Abwehr und einem guten Torwart konnte man die Null weiter halten. In der Endphase gelang dem kurz zuvor eingewechselten Marcus Meyer noch das 3:0. 

Durch diesen Sieg konnte man sich auf den 6. Tabellenplatz verbessern. Am kommenden Samstag will man versuchen beim Dritten in Wellingholzhausen diese Ausgangslage weiter zu verbessern.

Von Webmaster (25.10.2009 - 01:07:28)
 
B-Jugend unterliegt Tabellenführer Melle nur knapp mit 2:3!

HSV - SC Melle II : 2:3  (1:2) 
  
Heute Abend empfing man den Tabellenführer aus Melle, der bisher alle Spiele gewann. Die Hunteburger wollten ihre starke Heimbilanz wahren und nach Bad Essen und Haste das nächste Topteam stürzen. 
  
So startete man sehr tief stehend und lauerte auf Konterchancen. Diese Taktik wäre in den ersten 10 Minuten fast belohnt worden, als erst Florian Holtkamp und später Marcus Meyer vor dem gegnerischen Tor  hochkarätige Chancen vergaben. Wie schon so oft diese Saison rächte sich dies und Melle ging kurze Zeit später mit 0:1 in Führung. Dies imponierte den Hunteburgern allerdings wenig und man erarbeitete sich mühselig weitere Chancen. Nach einem Freistoß war es dann Marcus Meyer, der zum Ausgleich traf. Dieses Unentschieden wollte man mit in die Pause nehmen und konzentrierte sich zu sehr auf die Defensive. So kam Melle durch einen direkt verwandelten Freistoß auf 1:2 davon.   

Zur zweiten Halbzeit drehte der Tabellenführer dann richtig auf. Die Hunteburger wurden um den eigenen Sechzehner eingekesselt und hatten größte Mühe mit den körperlich starken und schnellen Stürmern. So dauerte es nicht lange und das 1:3 für Melle folgte. Im weitern Spielverlauf konnte Hunteburg wieder mehr Gefahr im Angriff ausstrahlen. Nach einer Ecke war es wieder Marcus Meyer, der den Anschlusstreffer erzielen konnte. Dies ließ das Spiel noch einmal spannend werden. Chancen auf beiden Seiten wurden allerdings ausgelassen, so dass es bei einer 2:3 Niederlage für die Hunteburger blieb.

Im nächsten Spiel am Samstag gegen Bad Laer II müssen dann endlich wieder Punkte her, um in der Tabelle nicht noch weiter abzurutschen. Anstoß ist um 16 Uhr in Hunteburg.

Von Webmaster (23.10.2009 - 14:21:23)
 
Hallentrainingszeiten 2009/2010

Mittwoch

16.00-17.00 Uhr - F-II-Jugend
17.00-18.00 Uhr - G-I-Jugend
18.00-19.00 Uhr - E-Juniorinnen
19.00-20.00 Uhr - C/B-Juniorinnen

Donnerstag

17.30-18.30 Uhr - F-I-Jugend

Freitag

15.00-16.00 Uhr - E-I-Jugend/E-II-Jugend
16.00-17.00 Uhr - D-Jugend
17.00-18.00 Uhr - C-Jugend

Von Webmaster (18.10.2009 - 22:03:52)
 
Ersatzgeschwächte B-Jugend holt Punkt in Vehrte!

SuS Vehrte - Hunteburger SV: 2:2 (2:1)

Nach der Herbstferienpause musste man in Vehrte antreten. Stark ersatzgeschwächt wollte man die anhaltende Auswärtsschwäche bekämpfen und sich wieder in der Tabelle verbessern.

Gleich zu Beginn konnte man auch mit druckvollen Szenen gute Chancen herausspielen und man zeigte sich spielbestimmend. Die komplett neu formierte Abwehr mit Libero Kilic und den Verteidigern Rösche und Joachimmeyer stand sehr sicher. Dieser Schwung verflog allerdings, als Vehrte zum 1:0 kam. Mit einem Freistoß wurde der gegnerische Stürmer frei vor dem Hunteburger Tor angespielt und konnte mühelos einschieben. 

Dieser Schock ließ das gute Hunteburger Spiel zerbrechen. Viel Nervosität und Hektik ließen kaum gute Spielzüge zu und Vehrte fand besser ins Spiel. Erst als Florian Holtkamp mit einem langen Ball auf die Reise geschickt wurde und den Ausgleich erzielte wurde man sicherer. Nun wurde es ein Spiel mit gleichstarken Gegnern. Allerdings brachte man sich vollkommen unnötig selbst in Bedrängnis und bekam wieder einmal einen Elfmeter gegen sich. Dieser sorgte dann zum 2:1 Halbzeitstand.

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte verschliefen die Hunteburger komplett und man konnte froh sein, nicht noch weitere Gegentore bekommen zu haben. Erst zur Mitte der Hälfte wurde es wieder munterer. 10 Minuten vor Schluss war es dann wieder Flo Holtkamp der den Ausgleich erzielte. In der Folge hätte man durch einen Kracher von Marcus Rösche aus 30 Metern, den der Keeper aus dem Winkel kratzte, sogar die Chance zur Führung gehabt. So blieb es allerdings bei einem gerechten 2:2.

Von Webmaster (17.10.2009 - 23:35:49)
 
G-Jugend mit hervorragendem 4. Platz zur Halbserie

Bereits in der Winterpause befindet sich die G-Jugend des HSV. Das neuformierte Team belegt zur Halbserie einen sehr guten 4. Platz. Hervorzuheben ist neben dem 22:1 gegen Lechtingen aber auch die unglückliche Niederlage gegen Hollage, wo die Mannschaft über die gesamte Spielzeit hervorragend mithielt und eine tolle Leistung bot. Mit 13 Punkten und 40:16 Toren befinden sich die HSV’er im oberen Mittelfeld der Tabelle. Bester Torschütze ist derzeit Mika Schröder mit 25 Treffern.

Ein Lob gilt auch dem neuen Trainergespann, Walter Urner, Daniel Wiechmann und Jan Schulte to Brinke, welche den HSV – Nachwuchs im Sommer übernahmen.

Von Webmaster1 (13.10.2009 - 19:11:37)
 
Radfahren für das Sportabzeichen!

Am kommenden Donnerstag, den 15. Oktober 2009 um 17.00 Uhr treffen sich die Aktiven des Hunteburger SV zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens bei "Elektro Nordhoff an der Herringhauser Strasse um 20 km mit dem Fahrrad zu bewältigen die für das Sportabzeichen notwendig sind. Weitere Informationen kann man beim Training auf dem Hunteburger Sportgelände bekommen das jeden Freitag um 18 Uhr stattfindet.


Links zu dieser News
Link zur Abteilung "Deutsches Sportabzeichen"

Von Webmaster (08.10.2009 - 17:03:27)
 
Heimsieg gegen Wallenhorst II!

Die 1. Mannschaft vom Hunteburger SV hatte gestern Abend die Zweite aus Wallenhorst zu Gast. Nach mehreren unglücklich gelaufenen Spielen musste auch mal wieder ein Sieg her.
Das sehr stark geschwächte Team aus Hunteburg wurde von 3 Aushilfespielern aus der Zweiten Mannschaft aufgefüllt. Hunteburg ging bereits nach 14 Minuten in Führung, als Daniel Wiechmann den Ball ins Tor köpfte, nachdem sich 2 Verteidiger nicht einig waren. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. 

In der zweiten Halbzeit wollte man versuchen weitere Tore zu schießen, um 3 weitere wichtige Punkte aufs Konto der Hunteburger zu bringen. Daniel Wiechmann baute in der 57. Minute die Führung nach einer Ecke auf 2:0 aus.Wallenhorst machte hinten auf und Hunteburg hatte mehrere hochwertige Chancen, die aber regelrecht versemmelt worden sind. Diese 2:0 Führung reichte bis zum Schluss, ehe Wallenhorst mit dem Abpfiff des Schiedsrichters noch auf 2:1 verkürzte.

Von Webmaster (07.10.2009 - 17:26:04)
 
1.Herrenmannschaft des Hunteburger SV mit neuen Trainingsanzügen!

Bei den Fussballern der 1. Herren des Hunteburger Sv kann sich derzeit jeder über einen neuen Trainingsanzug freuen. Als Sponsor stellte sich Harald Gramke zur Verfügung. Spieler, Trainer und Vorstand bedanken sich für diese grosszügige Spende

Hintere Reihe:

Mike Eismann(Trainer), Frederik Bretz, Hans Philip Milchner, Stephan Behner, Simon Ellermann, Mirko Bubel, Steffen Ellermann, Stefan Wessel, Jonas Knostmann, Philipp Kolkmeyer, Harald Gramke(Sponsor)

Untere Reihe:

Philipp Knostmann, Sascha Möhlmeyer, Ingo Winschel, Michael Wohner, Michael Macke, Andreas Pöppelmann, Yannik Weirauch


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (05.10.2009 - 15:00:04)
 
So sehen Sieger aus! C-Mädchen holen 1. Platz beim "Tag des Mädchenfussballs" des VFL Oythe!

Die C-Juniorinnen mussten/wollten heute nach dem gestrigen Mau-Mau-Turnier früh aufstehen um die weite Reise nach Oythe anzutreten. Das Team hatte so noch nicht zusammengespielt und einige gaben ihr Debüt für den Hunteburger Mädchenfussball.

Der Kader:

Anna-Lena Schlüter(Tor), Aileen Schlaberg, Yvonne Hensel, Katharina Schlüter, Annalena Strathmann, Melena Schütz, Jessica Brinkmeier, Lara Koch, Emanuela Pingel, Giannin Ströbel

Hunteburg - TV Dinklage

1-0 Lara Koch

Hunteburg - Rot Weiss Visbek

0-1
1-1 Lara Koch
2-1 Lara Koch

Hunteburg - TuS Lutten I

"torlos" 0-0

Hunteburg - TuS Lutten II

1-0 Katharina Schlüter
2-0 Emanuela Pingel
3-0 Emanuela Pingel
4-0 Lara Koch
5-0 Emanuela Pingel

Hunteburg - VFL Oythe

1-0 Lara Koch
2-0 Emanuela Pingel
3-0 Emanuela Pingel
4-0 Lara Koch

Hunteburg - Mörsen Scharrendorf

1-0 Lara Koch

Fünf Siege - ein Unentschieden - 13 zu 1 Tore - Die Statistik spricht für sich und für den Hunteburger SV. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft. Dieser Jahrgang der derzeit schon fester Bestandteil der B-Juniorinnen ist wird immer mehr zum Aushängeschild des Hunteburger SV."So sehen Sieger aus, schalalalalala!"

Von Frank (03.10.2009 - 21:52:11)
 
B-Jugend entgeht in letzter Sekunde Blamage gegen Buer!

SuS Buer - Hunteburger SV: (2:0) 4:4 

Nach dem kräftezehrenden Spiel gegen den Tabellenersten erwartete heute der Tabellen Zehnte die Hunteburger. Mit sechs, teilweise verletzungsbedingten Ausfällen, wollte man hier dennoch punkten. 

Anfänglich lief auch alles nach Plan, als Leon Schubert in der 2. Minute per Freistoß die Latte traf. Nach den ersten schwungvollen Minuten kamen die Bueraner allerdings durch einen Freistoß und eine schlafende Hunteburger Hintermannschaft zum 1:0. Dies brach zunächst den Spielfluss der Hunteburger. Zehn Minuten später entstand ebenfalls nach einer Standardsituation der 2:0 Führungstreffer für Buer. Dieses Ergebnis war zugleich auch Halbzeitstand. 

Reichlich bedient diskutierte die Mannschaft in der Pause, woran es gelegen hat, dass man bereits mit zwei Toren ins Hintertreffen geraten war und suchte nach Verbesserungen. So ging es mit neuem Mut auf das Feld. Dieser währte allerdings nicht lange, denn nach drei Minuten in Halbzeit zwei musste der Hunteburger Keeper Christopher Schütz wieder hinter sich greifen. Nach kurzem Entsetzen rollte nun aber der Hunteburger-Angriffszug auf das Tor der Gastgeber. Nach Foul an Florian Holtkamp im Strafraum verwandelte Patrick Böß zum überfälligem 3:1. Allerdings ließ man dem Gastgeber weiterhin zuviel Platz, sodass es nach weiteren fünf Minuten 4:1 stand. 

Dies ließ den Hunteburger Druck allerdings nicht abnehmen. Jonathan Volker per Kopfball und Raso Pingel per Fallrückzieher ließen aber das letzte Quäntchen Glück und Entschlossenheit fehlen. So war es Florian Holtkamp der zum 4:2 einnetzten konnte. Nun waren noch 20 Minuten zu spielen und es kam noch einmal neuer Mut auf. Als Leon Schubert dann dem Torwart den Ball vom Fuß klaute und das 4:3 erzielte wollte man nun wenigstens mit einem Punkt und einem blauen Auge davon kommen. In wahrlich letzter Sekunde war es wiederum Leon Schubert, der den Ausgleich herstellte. Mit dem ausgeführten Anstoß war das Spiel dann auch beendet. 

Freude kam bei den Hunteburgern aber nicht auf, sondern Enttäuschung, dass es auswärts wieder ein schwaches Spiel war, bei dem man Punkte liegen ließ.

Von Webmaster (01.10.2009 - 17:57:54)
 
HSV G-Jugend mit 4:0 Erfolg gegen Bohmte

Am Samstagmittag gelang der G-Jugend ein überzeugender 
und hochverdienter Sieg gegen Bohmte.
In einer von beiden Seiten kämpferisch aber fair geführten Partie
gingen die HSV’er, nach ca. 15 min, durch Mika Schröder mit 1:0 in
Führung. Hiermit ging es dann auch in die Halbzeit. Nach dem 
Seitenwechsel drehten die HSV’er dann richtig auf. Durch einen von 
Ben Urner direkt verwandelten Eckball erhöhten Sie schnell auf 2:0.
Mit seinen Saisontreffern 24 und 25 machte schließlich Mika Schröder
den Endstand perfekt. Neben den beiden Torschützen war auch diesmal
wieder Keanu Preißner der große Rückhalt im Tor. Aber auch alle
anderen Spieler hatten großen Anteil am hochverdienten Sieg. 

Von Webmaster1 (28.09.2009 - 16:48:10)
 
Berichterstattung auf der HSV-Homepage

Möchtet Ihr auch Ergebnisse, Termine oder Spielberichte von Eurer Abteilung oder Mannschaft auch auf der HSV-Homepage bereitstellen? So schreibt einfach eine Email mit den Inhalt der "News" an:

webmaster@hunteburger-sv.de

oder besucht uns in der Geschäftsstelle des Hunteburger SV. Montags in der Zeit von 19.00 - 20.00 Uhr steht die Geschäftsführung des Hunteburger SV mit Rat und Tat zur Seite. (In den Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen)

Es gibt noch genug Abteilungen und Mannschaften die hervorragende Arbeit leisten nur leider bekommen es nicht alle mit. Mit derzeit ca. 150 Besuchern pro Tag wollen wir für noch mehr Aktualität sorgen und die Homepage für noch mehr Menschen rund um Hunteburg interessanter machen. Helft also mit.

Von Webmaster (27.09.2009 - 19:06:29)
 
B-Jugend bleibt auf eigenem Platz ungeschlagen und holt Punkt gegen den Tabellenführer!

Hunteburger SV - Haste: (0:0) 1:1 

Nach dem schwachen Spiel gegen Lüstringen kam am heutigen Sonntag der Tabellenführer aus Haste zu Besuch. Auf Hunteburger Seite wollte man wieder ein besseres Spiel, als zuletzt abliefern. 

Nach einer kleinen Motivationsspritze der Trainer vor dem Spiel begannen die Hunteburger sehr konzentriert und aggressiv. Somit zwang man den Gegner immer wieder zu Fehlpässen, die teilweise schnell und gefährlich vor das Haster Tor gebracht wurden. Durch das schnelle Vorschieben der Abwehr ergaben sich allerdings für die Gäste gute Kontermöglichkeiten. Die gefährlichste in der 25 Minute konnte der gute Libero Marcus Rösche nur mit einem Foul im Sechzehner stoppen, worauf es zu Recht Elfmeter für die Gegner gab. Dieser wurde zum Glück für die Hunteburger an den Pfosten gesetzt. Bis zur Halbzeit ließ man allerdings nichts mehr anbrennen, sodass es zu Pause 0:0 stand. 

Im zweiten Durchgang ließen sich die Hunteburger immer weiter an den eigenen Strafraum zurückfallen. Der Tabellenführer aus Haste nahm das Heft in die Hand und kam zu gefährlichen Torszenen. Hunteburg war nur durch Konter gefährlich. In der 60. Spielminute hätte Raso Pingel zum 1:0 für die Hausherren treffen können, als er nach einer Flanke von Patrick Böß, das leere Tor nicht treffen konnte. Im direkten Gegenzug kam es dann zum 0:1 für den Tabellenführer. Die aufgerückten Hunteburger kamen nicht schnell genug zurück, wodurch den Stürmern leichtes Spiel gemacht wurde. Bis kurz vor Ende der Partie schien die Niederlage schon fast besiegelt. Es konnte kaum Entlastung für die Abwehr durch Konter geschaffen werden und Leon Schubert musste einen Kopfball in den Winkel glänzend entschärfen.

Drei Minuten vor Schluss kamen die Hunteburger noch einmal zu einem Freistoß aus dem linken Halbfeld. Nun hielt es keinen mehr in der eigenen Hälfte und man probierte mit der Brechstange das Spiel zu wenden. Nachdem Patrick Böß den Ball in den Sechzehner schlug, konnte Florian Holtkamp aus dem Gewühl das 1:1 für den HSV erzielen. Nach zwei weiteren Minuten konnte man sich über ein Unentschieden freuen. Erschöpfung und Freude über den nächsten wichtigen Punkt überwogen nach Spielende.


Links zu dieser News
Tabelle der "B-Jugend"

Von Webmaster (27.09.2009 - 17:15:11)
 
Leistungssteigerung in der 2. Hälfte sichert Punkt!

Die Hunteburger B-Mädchen absolvierten heute ihr letztes Punktspiel. Vom Papier her bedeutungslos aber verschenken tut man bekanntlich ja auch nichts. Gegner war die SG Wissingen/Schledehausen/Bissendorf. Da die C-Juniorinnen der Gastgeber spielfrei hatten, konnte man einige jüngere Spielerinnen gegen uns mobilisieren die ansonsten in der Bezirksliga spielen.

Naja zu Beginn konnten wir dann mal wieder ordentlich Geschenke verteilen. Ein Handelfmeter und ein Weitschuss landeten vom Gastgeber im Netz. Beides wäre sicherlich vermeidbar gewesen wenn man zu 100 Prozent konzentriert ist. So lief man bereits nach 5 Minuten einen Rückstand hinterher.

Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr viel Zählbares. Hunteburg spielte schlecht. Kaum jemand hielt seine Positionen. Nach verlorenen Zweikämpfen wurde stehen geblieben und der Kopf hängen gelassen. Eine Auszeit wie es in anderen Sportarten vorkommt, wäre optimal gewesen.

So musste die Halbzeitpause dafür genutzt werden. Der Trainer appellierte an die eigene Stärke und feuerte seine Mannschaft mit klaren Anweisungen an und peitschte sie nach vorne. Der Gegner stand nun tief und schaffte sehr gut das Zentrum zuzumachen. Wir waren jetzt aber im Spiel. Das einzige Manko war das Spiel über aussen. Hätten wir konsequent über aussen gespielt wäre sicher auch ein Sieg möglich gewesen. So reichte es zu einem 2-2-Unentschieden durch einen Weitschuss von Lara Koch und einen Konter von Ela Pingel nach Abschlag von Torhüterin Anna-Lena Schlüter.

Am Freitag steht nun das Mau-Mau-Turnier auf dem Programm welches von grosser Beliebtheit lebt. Das wird ein Spass!!!

Die Aufstellung:

Maike Wißmann(Tor), Anika Tiesing, Anna-Lena Schlüter, Filiz Balaban, Marie Schlaberg, Lara Koch, Katharina Schlüter, Ela Pingel, Dorina zu Broxten

Von der Bank kamen:

Annalena Strathmann, Giannin Ströbel, Melena Schütz

Die Tore:

1-0, 2-0, 2-1 Lara Koch, 2-2 Ela Pingel


Links zu dieser News
Abschlusstabelle der "B-Juniorinnen"


Downloads zu dieser News
Torschützenliste der B-Mädchen seit 2006

Von Frank (26.09.2009 - 17:51:07)
 
Unglückliches Unentschieden der G-Jugend in Ostercappeln

Am Freitagnachmittag spielte die G-Jugend 3:3 in Ostercappeln.
In einem umkämpften Spiel führte der HSV, durch 2 herrlich
Herausgespielte Tore, zur Pause mit 2:1. Nach der Pause erhöhten
sie sogar auf 3:1. Kurz vor Ende des Spiels kamen die Ostercappelner
auf 3:2 heran. In der 4 Minute der Nachspielzeit mussten die HSV’er
dann noch das unglückliche 3:3 hinnehmen. Spieler des Tages 
war wieder einmal Mika Schröder, der alle 3 Tore erzielte.

Von Webmaster1 (26.09.2009 - 11:46:43)
 
Newsseite:  123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354
Termine
Veranstaltungen:
30.11.2018:
Ü50-Treffen

24.11.2019 - 20:00 Uhr:
Sportlerball


Arbeitseinsätze Sportgelände:
15.09.2018 - 09:00 Uhr:
Damen & 1. Herren
20.10.2018 - 10:00 Uhr:
A-Jugend & Alte Herren
01.12.2018 - 10:00 Uhr:
2. Herren

Vorstandssitzungen:
06.11.2018 - 19:00 Uhr
04.12.2018 - 19:00 Uhr
 
Auszeichnungen


 

 
 
Login
 
Home | Verein | Kontakt | Impressum