Quick Nav
 
Menü
 
Besucher
 
G-Junioren des HSV beim Belmer Wintercup!

Die Minis des Vereins starteten heute beim Belmer Wintercup mit dem Ziel, den ersten Sieg ihrer Laufbahn einzufahren. In der Gruppenphase waren 3 Spiele zu absolvieren. Im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger RW Sutthausen lief allerdings wieder alles nach altem Schema ab, man verschlief den Beginn und verlor aufgrund mangelnder Aggressivität 0:3.

Im zweiten Spiel des Tages gegen den TSV Westerhausen versuchte man, die Schwächen aus dem ersten Spiel abzustellen, was auch gelang. Trotzdem geriet man unglücklich in Rückstand und hatte zwar mehr Spielanteile, doch irgendwie kam immer ein Westerhausener Fuß beim Abschluss zwischen Ball und Tor. So fiel in der Schlussphase nicht das verdiente 1:1, sondern aus einem Konter heraus der Endstand von 0:2.

Mit einem Torverhältnis von 0:5 und abgeschlagen auf dem letzten Platz liegend wähnte man sich schon im Spiel um Platz 7, doch vorher war noch ein Gruppenspiel gegen Belm 2 zu absolvieren. Trotz der unglücklichen vorherigen Ergebnisse ging man mit riesiger Motivation ins letzte Gruppenspiel und konnte endlich das vorhandene Potential ausnutzen. Von Beginn an dominierte man das Spiel und kam durch die Treffer von Florian Kasper, Luis Urner und Erik Schütte zum langersehnten ersten Sieg der Fussballlaufbahn. Aufgrund des nun besseren Torverhältnisses zog man außerdem an Belm 2 vorbei und erreichte sogar das Spiel um den 5. Platz. 

Die Spieler konnten den Schwung aus dem vorherigen Spiel mitnehmen, und so entwickelte sich ein offenes Spiel gegen Belm 1. Nach der regulären Spielzeit stand es dank einer starken Teamleistung 0:0, daher sollte im Neunmeterschießen nun eine Entscheidung fallen. Nachdem die ersten 2 Schützen beider Mannschaften trafen, verschossen die Hunteburger knapp, während Belm glücklich traf.

Somit belegten die G-Junioren einen guten 6. Platz, gewannen das erste Spiel ihrer Karriere und gehen nun mit noch höherer Motivation in die Vorbereitung auf die kommenden Turniere.

Von Webmaster (05.02.2011 - 18:50:54)
 
A-Jugend beim Hallenmasters ohne Chance!

Beim diesjährigen Hallenmasters der A-Jugendlichen in Dodesheide wartete eine Hammergruppe auf die Hunteburger. Neben den zwei Bezirksligisten Bad Laer und Schwagstorf  /Ostercappeln musste man noch gegen den Kreisligisten aus Hellern antreten. Hinzu kam mit Vehrte, die Manschaft, die unsere A-Jugend in der 2. Pokalrunde besiegten.

Bei diesem schweren Starterfeld und der Tatsache, dass man als einzige angetretene Mannschaft kein Hallentraining absolvieren kann, ging man mit niederigen Erwartungen in das Turnier.

Die ersten beiden Spiele gegen die Bezirksligisten verlor man deutlich jeweils mit 7:0.
Gegen die Vehrter Mannschaft kam man dann allerdings besser in das Turnier. Nachdem Raso Pingel und Patrick Böß jeweils für den Ausgleich sorgten, kassierte man in der letzten Minute noch das 2:3 und verlor auch dieses Spiel.

Das spannendste Spiel wurde jedoch das letzte gegen den SV Hellern. Für den Gegner ging es um das Weiterkommen, für das ein möglichst gutes Torverhältnis nötig war ( mind. 7 Tore Differenz).

Dies sah bis sieben Minuten vor Schluss auch gut aus, da Hellern bereits mit 4:0 führte. Anscheinend merkten die Hunteburger erst da, dass die Mannschaften von Bad Laer und Schwagstorf/Ostercappeln die Hunteburger von der Tribüne unterstützten. So kam man plötzlich in einer hektischen aber spannenden Schlussphase durch Tore von Patrick Böß und Jan Schulte to Brinke (2) auf 4:3 heran. Anschließend hatte Manuel Rutsch drei gute Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Dies klappte allerdings nicht und so konnten die Helleraner nocheinmal auf 7:3 erhöhen.

Zum Schluss muss man festhalten, dass das fehlende Training in der Halle sich ziemlich stark bemerkbar gemacht hat. Als man sich an das Hallenspiel einigermaßen gewöhnt hatte, war das Turnier schon vorbei.

Allerdings muss man auch sagen, dass die Mannschaft mit viel Einsatz und einem fairen und ordentlichen Auftreten jedes Spiel bestritten hat.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (04.01.2011 - 16:12:21)
 
Neujahrsgrüsse!

Frohes Neues Jahr 2011



Wir möchten uns bei all denjenigen Menschen bedanken, die den HSV im abgelaufenden Jahr 2010 in jeglicher Form unterstützt haben. Insbesondere gilt der Dank den Ehrenamtlichen, sowie den Trainern, Übungsleitern und den Betreuern der Mannschaften und Sportgruppen.

Wir wünschen uns für das Jahr 2011 den weiteren sportlichen Erfolg, Teamgeist und Harmonie. 

Von Webmaster (31.12.2010 - 18:04:43)
 
HSV-Presseschau stellt sich vor!

Auf der linken Seite findet man seit einigen Tagen den Punkt HSV-Presseschau. Dort werden in Zukunft Presseartikel online gestellt in denen von Jahreshauptversammlungen, Ehrungen, herrausragenden Leistungen oder Grossveranstaltungen des Hunteburger SV berichtet wird.

Seit heute steht dann auch der erste Bericht unter dem Navigationspunkt abrufbar. Viel Spaß!


Links zu dieser News
Link zur "HSV-Presseschau"

Von Webmaster (28.12.2009 - 15:23:42)
 
Karate Jahresabschlussprüfung 2010!

Samstag, der 11.12.2010 stand ganz im Zeichen von Lehrgang und Prüfung. Die Karatekas des Hunteburger SV waren auch in diesem Jahr sehr gut vorbereitet. Prüfer Christoph Weiss aus Osnabrück war sehr beeindruckt. Gut bis sehr gute Leistungen im Lehrgangs- und Prüfungsbereich. 

Je höher die Graduierung, desto mehr wurde vom Prüfling erwartet. Trotz der Disziplin, die dieser Sport mit sich bringt, gab es auch ein paar Übungen, die den einen oder anderen zum Lachen brachte. Alles in allem ein gutes Ergebnis.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (13.12.2010 - 19:18:44)
 
Jugendbetreuersitzung fällt aus!

Die für morgen angesetzte Jugendbetreuersitzung der Fussballabteilung fällt aus! 

Von Webmaster (13.12.2010 - 16:28:38)
 
Advent, Advent...

Heute hat uns der Nikolaus eine kleine Freude gemacht. Wir, der Hunteburger SV wünschen unseren Mitgliedern und Fans eine besinnliche Adventszeit. 

Wer noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk ist der sollte sich mal den HSV-Fanshop anschauen. Oder besucht unseren Kooperationspartner "De Vries Design" direkt an der Hauptstrasse 30 in Hunteburg.

Dort findet man Pullover, T-Shirts, Jacken, Mützen, Schweißbänder, Pins, Aufkleber u.v.m. was so manchen Hunteburger zu Weihnachten strahlen lassen würde.

Euer Webmasterteam


Links zu dieser News
Link zum "HSV-Fan-Shop"

Bilder zu dieser News

Von Webmaster (06.12.2010 - 19:13:54)
 
Bericht aus der Karateabteilung des Hunteburger SV!

Ob Schnee, ob Eis - Karate kennt nur Fleiss. Die Karatekas des Hunteburger SV nahmen auch in diesem Jahr an dem ausgeschriebenen Nikolausturnier in Oldenburg statt. 4 Kids starteten als Team und Einzel. Ergebnis:

1.Platz-Kata-Team: (Timo Mönkedieck, Moritz Oelgeschläger, Dennis Neikum)

2.Platz-Kata-Einzel: (Kristina Weber)

Info: Wir können jederzeit neue Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren
aufnehmen!

Bei Fragen.05441-3810


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (05.12.2010 - 22:19:45)
 
Erinnerung!

Am kommenden Freitag finden jeweils um 19.00 Uhr das Ü-50-Treffen sowohl die Weihnachtsfeier der Jugendfussballtrainer statt. Ort des Geschehens ist wie gewohnt unser Vereinslokal Trentmann. Wenn ein Jugendtrainer verhindert sein sollte, so sollte er sich bitte bei Matthias Kettler abmelden.

Von Webmaster (22.11.2010 - 18:59:02)
 
A-Jugend verliert auch das letztes Spiel des Jahres!

SV Nortrup – Hunteburger SV: 2:1  (2:0)

Nach den schwachen Leistungen der letzten Spiele und der hohen Anzahl verletzter Spieler musste man heute zu einem weiten Auswärtsspiel nach Nortrup aufbrechen.
Mit 13 A-Jugendlichen und Migel Pingel als Aushilfe aus der B-Jugend wollte man den 2:0 Erfolg aus dem Hinspiel bestätigen und endlich wieder einen Sieg feiern.
Allerdings fand man auf dem tiefen und äußerst rutschigen Geläuf zunächst gar nicht ins Spiel.

So lag man nach 21 Minuten bereits mit 2:0 zurück. Diesen Rückstand galt es wieder aufzuholen, um nicht wieder mit einer Niederlage nach Hause zu reisen. Nachdem Patrick Böß einen indirekten Freistoß aus 35 Metern direkt in das gegnerische Tor schoss, was natürlich nicht zählte, wachten die Hunteburger auf. Bis zur Halbzeit wurden aber keine großen Chancen herausgespielt.

In der zweiten Halbzeit wurde dann endlich der Fussball gespielt, den sich Trainer und Zuschauer erhofften. Jetzt bissen und kämpften die Hunteburger sich ins Spiel.
Vom Gastgeber war bis auf einige Konterszenen nichts zu sehen. Die Hunteburger, die von Raso Pingel und Patrick Böß aus dem Mittelfeld heraus angetrieben wurden, erspielten sich beste Tormöglichkeiten am laufenden Band. In der 63. Minute konnte Jan Hinrich Milchner dann per Flugkopfball den Anschlusstreffer erzielen.

Weitere, beste Möglichkeiten konnten aber nicht genutzt werden, sodass wieder einmal die zu inkonsequente  Chancenauswertung, Grund für die Niederlage war. Somit musste man auch im letzten Spiel des Jahres eine knappe Niederlage einstecken. In der Winterpause hat man jetzt erst einmal Zeit die Mannschaft nach den vielen Verletzungen wieder vollzählig zu bekommen, um dann in der Rückrunde noch einmal anzugreifen.

Von Webmaster (21.11.2010 - 19:02:27)
 

TuS Eintracht Rulle II - Hunteburger SV I 3:3(0:3)

Von Webmaster (21.11.2010 - 13:52:04)
 
Vier auf einen Streich!

Kürzlich traten 4 Karatekas des Hunteburger SV zur ausgeschriebenen DAN-Schwarzgurtprüfung in Bochum an. Die Vorbereitungen wussten die Bestandenen, war kein Zuckerschlecken, sondern: Hard work!!! Jede freie Minute wurde in die Vorberitung gesteckt. Das hat sich dann auch gelohnt. Die Prüfer Milner und Herbst waren sehr zufrieden, sowie Trainer Santo Amenta, der die Karateabteilung des Hunteburger Sportvereins seit 30 Jahren leitet.

Denis Krämer: 3.DAN

Paul Geist: 2.DAN

Jürgen Mönkedieck: 2.DAN

Eriks Ziblis: 1.DAN

Info : 05441-3810

geschrieben von Marianne Amenta


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (19.11.2010 - 00:06:52)
 
Neue Fotos online!

Ein Herzliches Dankeschön an die Tennisabteilung. Nun kann man auf unserer Homepage etliche schöne Bilder der Abteilung begutachten. Einfach links in der Navigationsleiste auf den Button "Tennis" drücken.

Viel Spass

Von Webmaster (16.11.2010 - 16:40:40)
 
Überraschender Turnier-Sieg der E-Mädchen in Ostercappeln!

Am vergangenen Sonntagmorgen trafen sich zehn gut gelaunte und top motivierte E-Mädchen, um in Ostercappeln an einem Turnier teilzunehmen.

Zur Zufriedenheit der Trainer trat man hellwach zum ersten Spiel gegen SV Alfhausen an und konnte mit einem 1:0 durch Antonia Witte die ersten drei Punkte einfahren. Anschließend konnte man auch den Gastgeber SG Ostercappeln/Schwagstorf mit 2:1 besiegen (2 Tore Antonia Witte). Im folgenden Spiel gegen TUS Bad Essen kam man trotz vielfältiger Chancen über ein 0:0 nicht hinaus. Durch gute Abwehrleistung und kreatives Spiel nach vorne gelang es den Hunteburgerinnen auch die vorletzte Partie gegen SV Bad Laer mit 2:0, mit Toren durch Yara Bremer und Antonia Witte, für sich zu entscheiden. Im letzten Spiel gegen SV Viktoria Gesmold kam es nun zur Entscheidung. Würde man dieses Spiel gewinnen, wäre man mit Sicherheit Turniersieger. Das gut eingestellte Team konnte wieder einmal zeigen, zu welchen Leistungen es fähig sind und schlug die gut spielenden Mädchen aus Gesmold mit einem bis zuletzt spannenden 2:1 (1 Tor Lenja Gowik, 1 Tor Antonia Witte).

So freuten sich alle Mädchen, Trainer und natürlich mitgereiste Eltern über eine klasse Leistung und den ersten Turnier-Sieg der Hunteburger E-Mädchen! 


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (15.11.2010 - 19:22:40)
 
Trainingszeiten der Jugendfussballmannschaften für die Halle!

G - Jugend: Montags 16- 17 Uhr
D - Jugend: Mittwochs 16- 17 Uhr
F- Jugend: Mittwochs 17- 18 Uhr
E/D- Mädchen: Mittwochs 18- 19 Uhr
B - Mädchen: mittwochs 19- 20 Uhr
EII - Jugend: Donnerstags 17.30- 18 Uhr
EI - Jugend: Freitag 16- 17 Uhr
C - Jugend: Freitag 17- 18 Uhr

Von Webmaster (09.11.2010 - 20:52:46)
 
Erneute Niederlage! Glückloser HSV weiterhin am Tabellenende!

Am heutigen Sonntag war die 2.Mannschaft aus Ostercappeln/Schwagstorf zu Gast in Hunteburg. Jene Mannschaft die derzeit in der Kreisklasse mit einer beachtlichen Siegesserie für Furore gesorgt hat.

Voller Selbstvertrauen ging dann die Mannschaft auch in das Spiel und konnte die ersten 10 Minuten die Hunteburger tief in deren Hälfte drücken. das 0-1 für die Gäste fiel folgerichtig in der 5.Minute.

Dieses Ergens hatte dann auch noch nach 90. Minuten Bestand. Hunteburg verstand es zwar gut mitzuspielen und sich gute Torchancen zu erarbeiten nur leider agierte man vor dem gegnerischen Tor zu harmlos.

Eine weitere vermeidbare Niederlage der Hunteburger.

Von Webmaster (07.11.2010 - 17:10:21)
 
Hohe Niederlage gegen Alfhausen!

SV Alfhausen – Hunteburger  SV: 5:0  (2:0)

Am Samstag ging es für die A-Jugend nach Alfhausen. Unter normalen Umständen hätte man hier mit drei Punkten rechnen müssen. Allerdings wurde das Lazarett der A-Jugend unter der Woche noch größer. So mussten vier Stammspieler verletzungsbedingt ersetzen werden und das Spiel mit elf Spielern bestritten werden.

In den ersten Minuten zeigte man sich sehr engagiert und setzte Akzente in der Offensive.
Allerdings konnte man sich nicht entscheidend im Torbereich durchsetzten und für Torgefahr sorgen. Es entwickelte sich ein Spiel, indem bis zur 40. Spielminute keine Großchancen erspielt wurden. Allerdings konnte der Gastgeber in den letzten fünf Minuten der Halbzeit eine Unaufmerksamkeit der Hunteburger Defensive, sowie einen Elfmeter zur Pausenführung nutzen. Mit diesem bitteren Ergebnis ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte musste man ab der 50. Minute in Unterzahl spielen, da Sebastian Kröger auch verletzungsbedingt ausfiel. Dies hinderte die Hunteburger zunächst aber nicht an ihren Bemühungen, den Spielstand zu korrigieren. In der 55. Minute wäre es dann beinahe zum Anschlusstreffer durch Raso Pingel gekommen, der aber wohl aus dem Abseits traf, sodass der Treffer nicht gegeben wurde. In der Folge wurde die Heimmannschaft auf Grund der zahlenmäßigen Überlegenheit immer stärker. Zwar versuchten die A-Jugendlichen immer wieder durch Konter gefährlich zu werden, allerdings fehlte in der zweiten Halbzeit die Konzentration und der Wille. So konnte Alfhausen einen ungefährdeten 5:0 Sieg bejubeln. 

Von Webmaster (31.10.2010 - 17:46:59)
 
Aileen Kollorz und Laura Becker 10 Jahre in der Karateabteilung des Hunteburger SV!

Aileen und Laura kommen nicht gerade aus der Sauna. Nein, sie haben sich eben den Trainingsschweiss von der Stirn gewischt. Geehrt wurden sie durch Trainer Santo Amenta. Als Dankeschön für ihre Treue erhielten sie eigens für sie angefertigt, ein Handtuch mit dem Tsuru- und Shotokan-Tigerlogo.

geschrieben von Marianne Amenta


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (27.10.2010 - 06:09:45)
 
A-Jugend - Unglückliche 0:1 - Niederlage gegen Hesepe - Sögeln!

Hunteburger SV – Hesepe – Sögeln: 0:1 (0:1) 

Am frühen Samstagabend bestritt die A-Jugend das Heimspiel gegen den Dritten aus Hesepe.

Durch viele Ausfälle, darunter fast das komplette Mittelfeld, trat man mit einer Rumpftruppe gegen diese Spitzenmannschaft an. Kurz vor Spielbeginn konnte noch Marcus Rösche aus der B-Jugend als Aushilfe gewonnen werden (An dieser Stelle noch einmal „Danke“ an Marcus und die B-Jugend). Auf Grund dieser Umstände wollte die Mannschaft sich auf das konzentrieren, was sie bisher stark ausgezeichnet hat: eine konzentrierte Defensive.

Leider begann das Spiel mit einem Tor in der 2. Minute für die Gäste. Hierbei sah Torhüter Leon Schubert zwar nicht gut aus, allerdings wurde er hart vom Gegenspieler angegangen, was der Schiedsrichter nicht pfiff.  

In der Folge entwickelte sich ein spannendes und kämpferisches Spiel, bei dem sich beide Teams gute Chance erspielten. Die größten Hunteburger Chancen vergab Jan Hinrich Milchner frei vor dem gegnerischen Torwart.

Im zweiten Durchgang wurden die Hunteburger immer stärker. Vor allem überzeugten Raso Pingel und Simon Pelke, die sich in die Partie kämpften und eine tolle Moral zeigten.

Die gegnerischen Angriffe wurden früh unterbrochen und man konnte sehen, warum man mit nur neun Gegentoren in neun Spielen die zweitbeste Abwehr der Liga stellt. Allerdings konnte man ebenso die Chancenverwertung als großes Manko ausmachen.

So konnten auch zum Ende des Spiels gute Chancen nicht genutzt werden. Am Ende stand ein mehr als glücklicher Sieg der Gäste und eine wieder nur knapp geschlagene Hunteburger A-Jugend.

Das nächste Spiel findet am 30.10. in Alfhausen statt.

Von Webmaster (24.10.2010 - 19:51:17)
 
Schwarzes Wochenende für den HSV! Kein Sieg in vier Spielen!

Keine guten Ergebnisse konnten die Fussballer des Hunteburger Sportvereins an diesem Wochenende erlangen. Am gestrigen Samstag verlor die B-Jugend klar ihr Spiel und die A-Jugend verlor unglücklich das Spietzenspiel gegen Hesepe-Sögeln.

Am heutigen Sonntag morgen hatten dann die Damen ihr Spitzenspiel gegen Ballsport Eversburg und verlieren dieses ebenfalls recht unglücklich.

Stark verbessert gegenüber den Vorwochen zeigten sich die 1.Herrenfussballer. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Hesepe ging man in der 20. Minute durch Sascha Möhlmeyer in Führung. Dem gegener gelang in der 42. Minute der Ausgleich. Danach war es ein Spiel auf Augenhöhe. Das entscheidene Tor für die Gäste fiel dann in der 85. Minute. Wollen wir hoffen das diese Steigerung auch in den kommenden Wochen Bestand hat.

Von Webmaster (24.10.2010 - 18:33:33)
 
Newsseite:  1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344454647484950
Termine
Vorstandssitzungen:

Arbeitseinsätze Sportgelände:

Veranstaltungen:
11.02.2018 - Kinderkarneval

20.04.2018 - 20:00: Jahreshauptversammlung

15.08.2018 - 18.08.2018: Sportwerbewoche

25.08.2018 - Sponsorentreffen

30.11.2018 - Ü50-Treffen

 
Auszeichnungen


 

 
 
Login
 
Home | Verein | Kontakt | Impressum