Quick Nav
 
Menü
 
Besucher
 
A-Jugend spielt nur Remis gegen den Tabellendritten!

Am heutigen Samstagnachmittag startete die Hunteburger A-Jugend in drei schwere Wochen. Mit dem heutigen Gegner Bissendorf/Wissingen empfing man den Tabellendritten. In den nächsten zwei Wochen warten dann noch der Zweite aus Vehrte und der Tabellenerste aus Haste auf die Hunteburger. So startete man in dieses „leichtere“ Spiel mit dem Ziel auf jeden Fall Punkte zu behalten.

So startete man aus einer sicheren Defensive und wollte durch ein schnelles  Konterspiel gefährlich werden. Das Spiel machte zunächst der Gegner ohne wirklich gefährlich vor das Hunteburger Tor zu kommen. Nur langsam kamen die Hunteburger besser ins Spiel und konnten nach einem starken Konter durch Sebastian Kröger in der 23. Minute mit 1:0 in Führung gehen. In der Folge konnte man das Spiel weiter offen gestalten, übernahm aber keine Spielkontrolle. So war das 1:0 auch das Halbzeitergebnis.

Die zweite Halbzeit wollte man mit druckvoller als die erste gestalten und die Führung ausbauen. Allerdings gab es nach einem Konter und einem fatalen Abwehrfehler für den Gegner einen Foulelfmeter. Dieser wurde sicher vom Gegner in der 51. Spielminute verwandelt. In der Folge übernahmen die Hunteburger immer mehr die Spielkontrolle. Die Gäste waren fast nur durch haarsträubende Abwehr- und Absprachefehler der Hunteburger gefährlich, während sich die Hunteburger beste Tormöglichkeiten erspielten aber nicht verwerteten. So setzte Raso Pingel einen Flugkopfball an die Latte und Christoph Joachimmeyer scheiterte zweimal am gegnerischen Torhüter. Durch das Auslassen solcher klaren Torchancen musste man am Ende ein ärgerliches 1:1 hinnehmen. Ein besonderer Dank geht an die beiden B-Jugendspieler Marian Barthold und Alexander Gramke, die eine solide Leistung ablieferten.

Somit bleibt man auch im zweiten Spiel der Rückrunde ohne Sieg und reist am nächsten Wochenende zum Tabellenzweiten nach Vehrte.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (15.04.2012 - 17:15:38)
 
Neues Outfit für Hunteburger Fussballer!

Über jeweils einen neuen Satz Trainingsanzüge und Trikots freuen sich die jungen Frauen der Hunteburger Damenfussballmannschaft. Nurgül Bülbül von "Nurgül's Haarmony", Frieseurbetrieb in Hunteburg und Bad Essen, hatte sich bereit erklärt mit ihrer grosszügigen Spende den derzeitigen Spitzenreiter der 1.Kreisklasse zu unterstützen. Eine ganz tolle Sache!

Desweiteren dürfen sich die Alte-Herren-Fussballer über einen neuen Satz Aufwärmshirts  freuen. Burkhard Holst vom Radiosender OS-Radio 104,8 aus Osnabrück möchte der HSV für die Spende danken. Vielen Dank!

Ebenfalls konnten sich die Alte-Herren-Fussballer über einen neuen Satz Trainingsanzüge bei der Fa. Gering aus Hunteburg bedanken. Geschäftsführer Joachim Grotegeers und Sven Weber konnten für diese Spende gewonnen werden. Herzlichen Dank!

Unser Verein wird von vielen Unternehmen und privaten Personen in und um Hunteburg unterstützt. Ohne unsere Sponsoren wäre ein reibungsloser Spielbetrieb nicht möglich.

Ein Sportverein ohne Sponsoren ist wie eine Mannschaft ohne Spieler, also irgendwie wirkungslos. Daher ist es uns sehr wichtig, Sponsoren für den Verein zu gewinnen und für die Zukunft auch zu halten.

Daher ein weiteres „Danke schön“ an Alle, die unseren Verein auf vielfältiger Weise unterstützen, denn unser Verein lebt ausschließlich vom ehrenamtlichen Engagement einiger Sportverrückter. Die hier geleisteten Stunden sind eine sinnvolle Investition in die Vereinsarbeit.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (15.04.2012 - 13:41:28)
 
A-Jugend eröffnet den TOP OSS CUP 2012 !

Wie im letzten Jahr nimmt die A-Jugend des Hunteburger SV auch dieses Jahr am internationalen Turnier in Oss, Niederlande teil. Dieses Jahr wir dem letztjährigen Fairplay-Gewinner sogar die Ehre zu Teil, das Turnier im Zweitligastadion des FC Oss gegen die dänische Mannschaft Kristrup Boldklub zu eröffnen.

Nach den tollen Erfahrungen im letzten Jahr geht die Hunteburger A-Jugend auch dieses Jahr beim TOP OSS CUP an den Start. Der 22-köpfige Tross (16 A-Jugendliche, 2 B-Jugendliche, 3 Betreuer, 1 Trainer) macht sich am 17.05. auf den Weg in 76.000 Einwohnerstadt Oss in Nordbrabant.

Zunächst steht der Bezug der Unterkunft auf dem Programm. Untergebracht ist man im Moondrian College, einer Schule direkt am Sportgelände und Stadion des niederländischen Zweitligisten TOP Oss. Danach ist ein wenig Zeit zum erkunden der näheren Umgebung eingeplant, ehe es zum gemeinschaftlichen Abendessen geht. Dann wird der Tag in geselliger Runde abgeschlossen.

Am Freitag steht dann morgens sofort ein Highlight auf dem Programm:

Nach der offiziellen Eröffnung im knapp 5000 Zuschauer fassenden Stadion darf die Hunteburger A-Jugend das Turnier im Stadion gegen die dänische Mannschaft Kristrup Boldklub eröffnen. Sicherlich eine einmalige Erfahrung für die jungen Hunteburger,  vor einer solchen Kulisse zu spielen.

Danach geht die Vorrunde für die Hunteburger weiter. Gegner sind in der Gruppe A: Saint-Michel (Belgien), FC Horst (Niederlande), Hazerwoudse Boys (Niederlande), Ruurlo (Niederlande) und PR. Irene (Niederlande).

In der Gruppe B spielen in der Vorrunde: K. Sport Diegem (Belgien), Zestienhoven (Niederlande), KLG (Dänemark), Eemboys (Niederlande,) RKSV Driel (Niederlande) und die U19 des ausrichtenden Vereins TOP Oss gegeneinander.

Nachdem die Platzierungen in den Vorrunden ausgespielt wurden spielen die 14 U19-Teams in Platzierungsspielen den Sieger aus.

Somit stehen insgesamt sieben Spiele am Freitag und Samstag an. Am Samstagabend steht dann die Siegerehrung im Stadion an. Anschließend wird das Turnier mit einer „Players-Night“ beendet. Dabei ergibt sich natürlich die Möglichkeit mit den ausländischen Teams zu feiern, Erfahrungen auszutauschen und Freundschaften zu schließen.

Am Sonntagmorgen steht dann die Heimfahrt nach drei aufregenden und anstrengenden Tagen auf dem Programm. Vielleicht gelingt den Hunteburgern ja, neben
dem sportlichen Erfolg, der Clou den Fairplay-Pokal zu verteidigen?


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (14.04.2012 - 09:33:14)
 
B-Jugend - Kantersieg in Piesberg!

Am heutigen Donnerstag Abend ging die Reise zum Piesberger SV. Das Hinspiel hatte man im Jahre 2011 nach grossen Kampf mit 3-1 für sich entscheiden können.

Man hatte in den vergangenen Wochen aufgrund von Ferien und Feiertagen keinen regelmässigen Trainingsbetrieb stattfinden lassen. Dieses machte sich während des ganzen Spieles bemerkbar. Die erwartete Reaktion vor einer Aktion war kaum vorhanden oder kam zu spät.

Aber beginnen wir mal mit dem Spiel. Piesberg hatte noch nicht einmal den Ball, berührt da konnte Torjäger Raphael Schröder bereits nach einigen Sekunden die Jungs von der Hunte in Führung bringen. Das tat dem Spiel sehr gut. Als Raphael Schröder nach 20. Minuten auf 2-0 erhöhte war der Bann dann endgültig gebrochen und Marian Barthold und erneut Raphael Schröder konnten das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 4-0 schrauben.

Nach der Halbzeit war es dann Kapitän Marian Barthold der mit einen beherzten Solo den fünften Treffer erzielte. Das halbe Dutzend voll machte dann ein Piesberger, der eine Ecke von Raphael Schröder in das eigene Tor unterbrachte. In der zweiten Halbzeit war jedoch die Luft raus und der "kleine HSV" konnte kurz vor Ende noch den 7-0 Endstand durch Marian Barthold erzielen.

Nun gilt es in der kommenden Woche konzentriert zu trainieren um dann am Samstag gegen  die SG Ueffeln/Achmer sich für die 2-3 Niederlage aus dem Hinspiel zu revanchieren.

Von Webmaster (12.04.2012 - 22:28:58)
 
Frohe Ostern!

Der Hunteburger SV wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein Frohes Osterfest.

Von Webmaster (07.04.2012 - 19:20:05)
 
Ab den 14.04.2012 gibt es wieder SCHNUPPERFUSSBALL!

Früh übt sich – wer ein Grosser werden möchte! Darin steckt viel Wahrheit. Und genau das hat sich der Hunteburger SV in der Jugendfussballabteilung auf die Fahnen geschrieben. Je früher man mit dem Fußballspielen beginnt, desto größer ist die Lernfähigkeit. Aus diesem Grunde bietet der Hunteburger SV für alle Mädchen und Jungen ab 3 Jahre folgendes Programm an:

SamstagS immer um 10:30 Uhr Schnupperfussball-Training auf dem Hunteburger Sportgelände an der Burgstrasse.

Erfahrene Fussballtrainer werden in dieser Zeit zeigen, wie ein Fussballtraining abläuft, und versuchen die Mädchen und Jungs für die Sportart "Fussball" zu begeistern. Eltern und Kinder sind hier herzlich eingeladen sich aktiv an den Übungseinheiten zu beteiligen.

Wir freuen uns auf Euch!

Hunteburger SV - Jugendfussballabteilung

Weitere Informationen unter: 0176 / 32863451(Frank Mosel) oder www.hunteburger-sv.de

Von Webmaster (02.04.2012 - 18:16:37)
 
Wort zum Sonntag!

Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, am 1. April seine Mitmenschen durch erfundene oder verfälschte (meist spektakuläre) Geschichten, Erzählungen oder Informationen hereinzulegen. Zielpersonen sind (manchmal leichtgläubige) Familienangehörige, Freunde, Arbeitskollegen etc.(in unseren speziellen Fall auch Vorstandsmitglieder). Vor Auflösung des Schwindels sagt man z. B. April April. 

Quelle: www.wikipedia.de

"April, April"

Schade Raso, vielleicht klappt das trotzdem mit der grossen Karriere - ansonsten wünschen wir dir für die Zukunft alles Gute und vielen Dank, dass du uns für diesen kleinen Scherz zur Verfügung standest.

(Das Interview wird im Laufe der Woche entfernt)

Von Webmaster (01.04.2012 - 20:04:37)
 
Karate-Kinder auf dem Treppchen!

Wie jedes Jahr, fand auch in diesem Jahr das Pokalturnier in Oldenburg statt. 5 Karate-Kinder des Hunteburger SV starteten ebenfalls bei diesem Turnier. Aufgeregt und voller Spannung gingen die Kids an den Start.

2.Platz Kata-Einzel: Dennis Neikum
2.Platz Kata-Team: Ellen Hammerschmidt, Benjamin Knorr, Dennis Neikum


Erwähnenswert: 

Insbesondere für die Kinder die zum ersten Mal an einem Turnier teilnehmen, gilt unser aller Respekt. Die ungewohnte Turnhalle, viele fremde Gesichter, Zuschauer, Karatekämpfer, Betreuer, Kampfrichter usw. - und mittendrin steht einer von den Kids ganz allein und zeigt seine Kür. Einige hundert Menschen schauen sich das an. Das kann nicht jeder... RESPEKT


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (25.03.2012 - 19:53:43)
 
Vorstellung Leitbild & Sportliches Konzept Jugendfussball!

In verschiedenen Workshops haben die Sportliche Leitung und die Jugendtrainer der Hunteburger Jugendfussballateilung gemeinschaftlich in den vergangenen Monaten ein Leitbild sowie ein Sportliches Konzept für den Jugendfussball in Hunteburg erarbeitet.

Unter dem Navigations-Punkt "Fussball" kann man die "geschriebenen Werke" begutachten oder sie können das Ergebnis auch bereits hier downloaden:


Bilder zu dieser News


Downloads zu dieser News
"Leitbild" Hunteburger SV Jugendfussball
"Sportliches Konzept" Hunteburger SV Jugendfussball

Von Webmaster (25.03.2012 - 15:03:11)
 
HSV-B-Jugend - Tolle Leistung wird mit Kantersieg belohnt!

Am gestrigen Samstag hatte die B-Jugend des "kleinen HSV" den direkten Tabellennachbarn von BW Hollage zu Gast. Die Mannschaft vom Benkenbusch hatte 2 Punkte weniger auf dem Konto der Hunteburger. Man wollte unbedingt gewinnen um den Gast auf Abstand zu halten und sich dann eventuell noch die Möglichkeit zu erspielen in der Tabelle nach oben zu klettern.

Bei frühlingshaften Bedingungen kam der HSV besser in das Spiel, wie eine Woche vorher gegen Vehrte. Nachdem Raphael Schröder das 1-0 erzielte hatte Lukas Winter im Tor der Hunteburg das Glück auf seine Seite als einen Freistoss unglücklich aus seinen Händen nur an die Latte lenkte, jedoch das Leder dann doch noch kontrollieren konnte.

Anschliessend spielte nur der Gastgeber aus Hunteburg. Die Abwehrreihe stand am heutigen Tag sehr sicher und Hollage konnte kaum vor dem gegnerischen Tor in Erscheinung treten. Kapitän Marian Barthold und wiederum Raphael Schröder stellten dann den 3-0 Halbzeitstand her.

Nach der Pause wollte man weiter konzentriert spielen und die erwartete Drangphase des Gegners überstehen. Dieses gelang auch überzeugend. Hunteburg konnte durch den dritten Treffer von Raphael Schröder und ein Tor von Dennis Schütz das Ergbnis auf 5-0 ausbauen. Anschliessend erzielte Spielmacher Marian Barthold einen lupenreinen Hattrick ehe Steffen Tiesing mit dem 9-0 den Enstand erzielte.

Ein besonders Lob bekommt heute der C-Jugendspieler Tom Hartmann. Er spielte erstmals ein Punktspiel in der B-Jugend und machte das sehr beeindruckend. Vielen Dank.

Ein tolles Ergebnis, welches zeigt das man in den vergangenen Wochen gut trainiert und gearbeitet hat. Nun muss man leider knapp 3 Wochen auf den nächsten Gegner warten. Am Donnerstag, den 12. April spielt man auswärts gegen den Piesberger SV.

Von Webmaster (25.03.2012 - 14:17:36)
 
Neues Outfit für Hunteburger Jugendfussballer!

Über einen neuen Satz Trainingsanzüge freuten sich die jungen Kicker der Hunteburger E1-Jugend. Als Sponsor konnte die Firma Hoffmeister GmbH aus Hunteburg gewonnen werden. 

Desweiteren dürfen sich die Fussballer der C-Jugend über einen neuen Satz Trikots freuen. Andreas Grewe vom Markant-Markt hatte sich bereit erklärt dem Hunteburger SV zu unterstützen.

Der Hunteburger SV bedankt sich bei der Familie Janwlecke(Fa.Hoffmeister) und der Familie Grewe(Markant) für diese tolle Unterstützung. 

Unser Verein wird von vielen Unternehmen und privaten Personen in und um Hunteburg unterstützt. Ohne unsere Sponsoren wäre ein reibungsloser Spielbetrieb nicht möglich.

Ein Sportverein ohne Sponsoren ist wie eine Mannschaft ohne Spieler, also irgendwie wirkungslos. Daher ist es uns sehr wichtig, Sponsoren für den Verein zu gewinnen und für die Zukunft auch zu halten.

Daher ein weiteres „Danke schön“ an Alle, die unseren Verein auf vielfältiger Weise unterstützen, denn unser Verein lebt ausschließlich vom ehrenamtlichen Engagement einiger Sportverrückter. Die hier geleisteten Stunden sind eine sinnvolle Investition in die Kinder- und Jugendarbeit.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (25.03.2012 - 13:40:51)
 
Verleihung "Deutsches Sportabzeichen"!

Sportabzeichenverleihung im Hunteburger Sportverein. Michael Dörfler, Leiter der Abteilung „Sportabzeichen“ des Hunteburger SV, hat 26 Sportler für erfolgreiche Leistungen im Gasthaus Trentmann geehrt.

Die Jüngsten waren zuerst an der Reihe: Alina Dörfler legte zum ersten Mal die Prüfung ab und erhielt das Bronzeabzeichen. Rico Krahn schaffte Silber, und Christian Steuwer und Lea Schütte erreichten beide das Goldabzeichen. Die Kinder erhielten eine Urkunde und eine Anstecknadel.

Bei den Erwachsenen erhielt Rebecca Schütte das Bronzeabzeichen zum ersten Mal. Das Bronzeabzeichen in Wiederholung wurde an Sandra Dörfler, Christian Joachimmeyer und Matthias Krahn verliehen. Über Silber in Wiederholung konnten sich Manfred Bubel, Markus de Vries, Marcus Dörfler, Christian Düvel, Hildegard Ellermann und Michael Ellermann freuen.

Das goldene Sportabzeichen in Wiederholung erreichten Bernhard Dörfler (zum 6. Mal), Michael Dörfler (12), Angelika Schwegmann (18), Anneliese Dörfler (21), Anne Wessel (26), Stephan Vallo (27), Gerd Bruhne (31), Gerd Langendorf (32) und Bärbel Wustrack (32). Herbert Düvelmeyer legte die Prüfung zum 36. Mal ab. Klaus-Hermann Melches und Hedwig Kroboth bereits zum 38. Mal. Dörfler sagte augenzwinkernd beim Überreichen der Ukrunden: „Da ist die 40. Ehrung schon im Blick.“

Zwar hat es im Vergleich zum Vorjahr keinen Zuwachs gegeben, doch Dörfler lobte die Motivation und das Engagement der Sportler. Die kommende Saison startet am 29. Mai. Dienstags ab 18 Uhr findet dann das Training auf dem Sportgelände in der Burgstraße statt.

Quelle: www.noz.de


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (25.03.2012 - 13:23:54)
 
HSV-Damen starten mit Sieg in die Rückrunde!

SG Bramsche-Rieste II 0:6 SV Hunteburg

In dieser doch recht einseitigen Partie, waren die Gäste in allen Bereichen deutlich überlegen. Leider konnte man wiederum nicht alle Tormöglichkeiten nutzen.

Dennoch dauerte es nur bis zur 13.Minute bis das 1:0 für die HSV-Damen durch ein Eigentor fiel. Danach erhöhten zweimal Jessica Baumann und einmal Katharina Schlüter auf 4:0. Alle drei Tore wurden durch Jana Witte vorgelegt.

Nach der Halbzeitpause sorgte Jessica Baumann mit ihrem dritten Tor am heutigen Tag für klare Verhältnisse. Danach konnten es die HSV-Damen etwas ruhiger angehen lassen und einige Auswechslungen vornehmen. Kurz vor Schluss erzielte Katharina Schlüter nach einer Ecke das Tor zum 6:0 Endstand.

Von Webmaster (21.03.2012 - 07:03:07)
 
Einladung zur Jahreshauptversammlung 2012!



Bilder zu dieser News

Von Webmaster (19.03.2012 - 20:48:59)
 
HSV-B-Jugend: Anfangs schwach - dann furios!

Das erste Heimspiel der Rückrunde stand auf dem Programm. Gegner war der SuS Vehrte. Erstens wollte man den Gegner in der Tabelle näher kommen und zweitens hatte man noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen. Bei der 2-3 Niederlage erlebte die HSV-Elf einen schwarzen Tag. Nun wollte man diesen Tag vergessen machen.

Wie es in Hunteburg seit längerer Zeit guter Brauch ist wurden wir zahlreich und lautstark von etlichen Spielern der D-, C- und A-Jugend unterstützt. Vielen Dank für diese tolle Unterstützung.

Das Spiel begann sehr zerfahren. Einerseits spielte Vehrte die ersten 20 Minuten in Unterzahl – andererseits kamen wir überhaupt nicht in das Spiel und wir standen teilweise völlig neben uns. Kein Zusammenspiel – keine Zweikämpfe – keine Laufbereitschaft.

Erst als von der Außenlinie lautstark die richtige Richtung vorgegeben wurde, kamen die Hunteburger Jungs immer besser in das Spiel. Torjäger Raphael Schröder brachte den HSV mit 1-0 in Führung. Kapitän und Spielmacher Marian Barthold erhöhte kurz darauf auf 2-0, ehe Raphael Schröder sogar das 3-0 erzielte. Ein Abwehrfehler brachte die Gäste dann kurz vor der Halbzeit auf 1-3 heran. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Gestärkt und weiterhin voll konzentriert ging es in die zweite Halbzeit. Hunteburg machte weiterhin das Spiel und zeigte den Gästen aus Vehrte klar die Grenzen auf. Die Punkte sollten am gestrigen Nachmittag in Hunteburg bleiben. Dieses unterstrich dann nochmals das Duo Barthold/Schröder, die noch jeweils einmal mit der Mannschaft und den Zuschauern jubeln durften. Vehrte gelang dann quasi mit dem Schlusspfiff noch der zweite Ehrentreffer zum Endstand von 5-2 zu Gunsten des „Kleinen HSV“.

Ein verdienter Sieg für die B-Jugend des Hunteburger SV. Am kommenden Samstag steht ein weiteres Heimspiel an. Um 15:00 Uhr empfängt man den Tabellennachbarn aus Hollage.

Von Webmaster (18.03.2012 - 19:57:39)
 
B-Jugend - Niederlage im letzten Testspiel!

Am gestrigen Abend absolvierte die B-Jugend ihr letztes Testspiel. Gegner war der Kreisligist BS Vörden. Leider musste man stark ersatzgeschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielern in das Match gehen.

Anfangs konnte man gut mithalten und man erspielte sich auch einige Torchancen die leider ungenutzt blieben. Vörden machte es besser und konnte durch einen Stellungsfehler nach einer Flanke in Führung gehen. 

Nach einem schnellen Konter ging Vörden mit 2-0 in Führung. Dieses war dann auch das Halbzeitergebnis. In der zweiten Hälfte drückte Vörden auf unser Tor ohne das etwas Zählbares dabei entstand. 

Die Hunteburger Jungs konnten zwar ein paar mal vor dem gegnerischen Tor in Erscheinung treten aber ein Torerfolg blieb den Jungs am heutigen Tage verwehrt. Wollen wir hoffen, dass am morgigen Samstag ein Heimsieg eingefahren wird. gegner ist um 16.30 Uhr der SuS Vehrte. Das Hinspiel verlor man zu Beginn der Hinrunde mit 2-3.

Von Webmaster (16.03.2012 - 07:09:09)
 
Denis Krämer ist Karate-Landesmeister 2012!

Bei den Landesmeisterschaften in Buchholz(Nordheide) fanden die Karate-Landesmeisterschaften statt. Denis Krämer ging für den Hunteburger SV an den Start. 

Runde für Runde kämpfte sich der Karateka ins Finale. Dort musste er sich noch mal beweisen. Mit der stark, präzise und kraftvollen Darbietung der Kata(Schattenkampf) Gankaku eroberte er den Landesmeistertitel. 7 Kampfrichter entschieden sich für folgende Wertung: 6:1! 

Nun ist Krämer das 4.Mal in Folge Landesmeister. Qualifiziert für die Deutsche Meisterschaft im November in Haren(Ems). Trainer Santo Amenta, war mit dem Ergebnis sichtlich zufrieden.

Besuchen sie doch unsere Homepage mit neuem Design: www.karate-dojo-tsuru.de

Weitere Infos zur Landesmeisterschaft unter: www.karateverband-niedersachsen.de


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (13.03.2012 - 06:17:33)
 
HSV-A-Jugend - Unnötige Niederlage zum Rückrundenauftakt!

Nach einer an sich guten Vorbereitung in der sich aber beim letzten Testspiel gleich fünf Spieler verletzten und zwei längerfristig ausfallen, wollte man dennoch die Heimstärke nutzen und Punkte behalten. Unterstützt durch die drei B-Jugendspieler Marian Barthold, Alexander Gramke und Bernd Wrasmann begann man das Spiel.

Die ersten Tormöglichkeiten erspielten sich die Hunteburger durch die Stürmer Marian Barthold und Florian Holtkamp. Leider konnte man diese nicht in Tore umsetzen. Nach 20 Minuten konnte dann Hollage völlig überraschend durch einen Schuss vom Sechzehner in Führung gehen. Am Spielverlauf änderte sich wenig. So das Hollage mit einem schmeichelhaften 0:1 in die Pause gehen konnte, obwohl die Hunteburger Torchancen zu genüge hatten.

Die zweite Halbzeit begann alles andere als optimal für die Hunteburger. So musste man sich nach 55. Gespielten Minuten mit einem 0:3 Rückstand anfreunden. Zwar war es schwer jetzt noch einmal die Motivation und die Kraft für eine Aufholjagd zu finden aber in der 65. Minute konnte Mannschaftskapitän Raso Pingel den gegnerischen Torhüter endlich überwinden und auf 1:3 verkürzen. Vier Minuten später war es Florian Holtkamp, der das 2:3 besorgte und neuen Mut aufkommen ließ. Als aber mitten in die Druckphase der Hunteburger ein Konter zum 4:2 führte ließ man doch die Köpfe hängen und ergab sich seinem Schicksal. So fiel in der 85. Minute noch das 2:5, was gleichzeitig der Endstand war.

Alles in Allem eine äußerst ärgerliche Niederlage, da man alleine in der ersten Halbzeit zu viele Tormöglichkeiten ausließ und den Gegner durch zu einfache Fehler aufbaute. Aber auch an dieser Stelle noch einmal ein „Dankeschön“ an die drei B-Jugendspieler, die ihre Sache richtig gut machten! 

Von Webmaster (11.03.2012 - 18:09:41)
 
B-Jugend - Testspiel in Osterfeine!

Mitten in der Vorbereitung befindet sich derzeit die Hunteburger B-Jugend. Am vergangenen Donnerstag ging die Reise nach Rüschendorf um sich gegen die B-Jugend von SW Osterfeine weiter einzuspielen. 

Man legte zu Beginn darauf Wert ein wenig auf den Positionen zu experimentieren damit sämtliche Spieler mit dem neuen System und den neu geschaffenen Position vertraut gemacht werden.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, wo besonders die beiden Torhüter ihre starken Szenen hatten, wurde torlos die Seite gewechselt.

In der Halbzeit wollte man nun nochmal alle Kräfte sammeln und den Gegner alles abverlangen. 

Zusammengefasst spielt man eine sehr gute zweite Hälfte. Hunteburg war drückend überlegen und Osterfeine konnte vor dem Tor von Lukas Winter kaum in Erscheinung treten. Irgendwie war das Tor der Osterfeiner an diesem Tag wie vernagelt. 

Als man dann zehn Minuten vor Schluss durch einen Elfmeter in Rückstand kam - setzte man alles in Bewegung mindestens den Ausgleich zu erzielen. Kaitän Marian Barthold war es, der mit der linken "Picke" den Ball in das gegnerische Tor unterbrachte. 

Direkt nach dem Ausgleich wurde die sehr "intensiv" geführte Partie beendet. Sicher war der Punkt zuwenig in diesem Spiel, aber in Testspielen ist das Ergebnis zweitrangig. Viel wichtiger sind die Stärken und Schwächen die erkannt wurden und nun in den kommenden Trainingseinheiten angepackt werden.

Bereits am Donnerstag gibt es ein weiteres Testspiel. Um 18.30 Uhr spielt man in Vörden gegen einen Kreisligisten. Eine echte Bewährungsprobe für die neu formierte Abwehrformation.

Am darauffolgenden Samstag ist dann das erste Punktspiel. Heimspiel gegen Vehrte. Anstoss ist um 16:30 Uhr. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen.

Von Webmaster (10.03.2012 - 09:36:06)
 
Alu & Schlacke - Nicht gerade Freunde der B-Jugend!

Am heutigen Sonntag Morgen ging es für die B-Jugend des Hunteburger SV nach Lechtingen um gegen die JSG Wallenhorst II den Rückrundenauftakt zu absolvieren.

Das Hinspiel hatte man im Rahmen der Sportwerbewoche vergangenen Sommer noch klar und deutlich mit 0-9 verloren. Das man sich seit diesem Spiel sowohl fussballerisch und taktisch verbessert hat, wollte man den Gegner zeigen. Ein kleiner Motivationsdämpfer war dann, dass das Spiel auf Schlacke stattfand.

Da der Stammkeeper ausfiel wurde der C-Jugendtorwart Rene Schnuck verpflichtet. Dieser macht eine tolle und sehr sichere Partie. Von Beginn an versteckte man sich keinesfalls und setzte nach vorne Akzente. Das man zur Halbzeit mit 0-3 zurücklag, spiegelte keinesfalls den Spielverlauf da. Kapitän Marian Barthold scheiterte mit zwei Lattentreffern am Aluminium. Auch weitere Torchancen blieben leider erfolglos. 

In der zweiten Halbzeit kassierte man noch den vierten Gegentreffer - konnte aber nun auch jubeln. Nachdem man erneut nur den Pfosten traf konnten Raphael Schröder und Marian Barthold auf 2-4 verkürzen. Nun drückte man auf das gegnerische Tor und der Gegner war nur noch durch Konter gefährlich, die aber von der neu eingeführten Viererkette gestoppt wurden. 

Leider endete das Spiel mit 2-4 zu Gunsten von Wallenhorst. Mit ein wenig mehr Glück wäre sicher mehr drin gewesen. Nun muss man weiter im Training Gas geben um die kommenden Spiele erfolgreich zu gestalten. 

Von Webmaster (04.03.2012 - 20:45:29)
 
Newsseite:  123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354
Termine
Veranstaltungen:
30.11.2018:
Ü50-Treffen

24.11.2019 - 20:00 Uhr:
Sportlerball


Arbeitseinsätze Sportgelände:
15.09.2018 - 09:00 Uhr:
Damen & 1. Herren
20.10.2018 - 10:00 Uhr:
A-Jugend & Alte Herren
01.12.2018 - 10:00 Uhr:
2. Herren

Vorstandssitzungen:
06.11.2018 - 19:00 Uhr
04.12.2018 - 19:00 Uhr
 
Auszeichnungen


 

 
 
Login
 
Home | Verein | Kontakt | Impressum