Quick Nav
 
Menü
 
Besucher
 
Damenfussballmannschaft - Stabilität und Ungeschlagen!

Die Damenmannschaft des Hunteburger SV ist in dieser Saison weiterhin ohne Punktspielniederlage. Zuhause ist man sogar im gesamten Jahr 2015 noch keine einzige Niederlage in der Liga kassiert.

In den vergangenen Wochen hatte man 3 Spiele.

SG Bippen/Berge - HSV-Damen 

0:1 Ester Frei (Ela Pingel)

SG Hesepe/Sögeln/Alfhausen - HSV-Damen

0:1 Katharina Schlüter
1:1

HSV-Damen - SG Voltlage

1:0 Jana Placke (Annalena Strathmann)
2:0 Lara Koch (Maria Gramke)

Am kommenden Wochnende erwartet man zuhause den derzeitigen Tabellenführer aus Bramsche den man im Hinspiel ein 3:3 erzielen konnte. Anstoss ist um 18:00 Uhr.

Von Webmaster (18.11.2015 - 06:40:26)
 
HSV C-Mädchen vorzeitig Meister!

Am vergangenen Donnerstagabend sicherten sich die C-Mädchen des Hunteburger SV durch einen hoch verdienten  9:3 – Sieg gegen Verfolger Glane/Iburg einen Spieltag vor Ablauf der Saison die Meisterschaft (Tore durch: 4 x Vanessa Weber, 3 x Regina Baumbach, 1 x Chiara-Marie Zinke, 1 x Alina Rolfsen). 

Aufgrund einer überzeugenden Team-Leistung über die gesamte Saison, in der die Mannschaft bisher nicht einen Punkt hergab, spielt man nun im kommenden Jahr in der Kreisliga.

Der Dank gilt an dieser Stelle ebenfalls allen Eltern und Sponsoren, die die Mannschaft zu jeder Zeit tatkräftig unterstützen. 

von Anna-Lena Weiß

Von Webmaster (13.11.2015 - 14:24:57)
 
Das DFB-Mobil kommt nach Hunteburg!



Bilder zu dieser News

Von webmaster (30.10.2015 - 06:51:30)
 
HSV-Damen - Sieg gegen TuS Eintracht Rulle!

Am gestrigen Samstag Abend hatten die HSV-Spielerinnen die Mannschaft von Eintracht Rulle zu Gast. In einen umkämpften Spiel behielten am Ende die Gastgeber die Überhand und konnten einen 3-1-Sieg feiern.


1-0 30. Minute Ela Pingel (Julia Wulf)
1-1 41. Minute
Halbzeit
2-1 82. Minute Katharina Schlüter (Julia Wulf)
3-1 90. Minute Ela Pingel (Ester Frei)

Mit diesem Sieg ist man weiterhin ungeschlagen in der Liga. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 31.10.2015 um 15:00 bei der SG Bippen/Berge statt.

Von Webmaster (25.10.2015 - 08:13:03)
 
Karateabteilung stellt neue Kindergruppe vor!

Das ist die neue Kinder Karate Gruppe des Hunteburger SV. Stolz präsentieren sich die Kinder (leider sind nicht alle auf dem Bild) mit den Karateanzügen.

Ist schon ein anderes Gefühl, als ohne Anzug zu Trainieren. Das sagt auch bei den Kindern enorm was aus. Spielerisch und diszipliniert wird den Kindern der Karatesport vermittelt.

Schauen sie mal rein und lassen sie sich überzeugen. Für eine neue Gruppe, bitte um Voranmeldung.

Melden sie ihr Kind noch heute an, denn die Plätze sind begrenzt. Wir trainieren jeden Donnerstag um 15.30h in der Turnhalle der Wilhelm-Busch-Schule in Hunteburg.

Kontakt: 05441-3810
e-mail: samajati@online.de
www.karate-dojo-tsuru.de

geschrieben von Marianne Amenta


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (19.10.2015 - 08:17:17)
 
Teilnahme der „Alten Herren“ am Costa Brava Cup vom 11.10. bis 16.10.2015!

Die „Alte Herren“ vom Hunteburger SV hat sich in diesem Jahr entschieden, am Costa Brava Cup 2015 in der Region von Barcelona teilzunehmen. Der Costa Brava Cup ist eine gemeinsame Veranstaltung von CF Todera, dem katalanischen Fußballverband und EURO- SPORTRING unter dem Motto „Respect“.  An dem internationalen Turnier nahmen 162 Mannschaften teil, wovon Fünf aus Deutschland kamen. Teilnehmer waren u.a. Mannschaften aus Australien, Dänemark, Finnland, Frankreich oder Belgien. 

Die Spiele wurden in der „Top Ten Sportanlage“ mit 14 Naturrasenplätzen mitten im Zentrum von Malgrat de Mar durchgeführt. Früh ging es in der Nacht vom Samstag auf Sonntag los, um rechtzeitig den Flughafen in Düsseldorf- Weeze zu erreichen. Nachdem man problemlos das schöne Hotel „Caprici“ in Santa Susanna erreicht hatte, gönnte man sich am Sonntag eine ruhige Phase, da noch die Anreise und der „Hunteburger Ponymarkt“ in den Knochen lagen.

Am Montagmorgen war es dann soweit, die Alten Herren hatten das erste Spiel gegen die spanische Mannschaft  „CD Malgrat“. Leider ging das Spiel mit 1:3 verloren. Torschütze war Stefan Urner mit einem Elfmeter. Hier war mit Sicherheit mehr drin, man darf aber erwähnen, dass die meisten Spieler der spanischen Mannschaft geschätzte 20-25 Jahre jünger waren.  Am Abend folgte die Eröffnungsfeier mit Show und Entertainment.

Am Folgetag mussten zwei Gruppenspiele durchgeführt werden. Auch hier musste man feststellen, dass die Gegner wesentlich jünger waren. Umso größer war die Freude, dass das Spiel gegen die finnische Mannschaft „Itä-Hakkilan-I-HK“ mit 1:1 endete. Torschütze war Sven Edelburg. Das war der Erste Achtungserfolg, da man schon aufgrund des höheren Alters, aus der ein- oder anderen Ecke belächelt wurde. Das Zweite Spiel des Tages hat man mit 6:1 gegen die dänische Mannschaft „FK6K“ verloren. Das wunderschöne Tor schoss Sascha Bruning. In dem Spiel war absolut nichts zu holen. Die netten Dänen waren in allen Bereichen überlegen. 

Im letzten Spiel traf man wieder auf eine dänische Mannschaft. Eigentlich ist es unnötig zu erwähnen, dass auch dieser Gegner sehr viel jünger war. Die Mannschaft mit dem Namen „Niva- Kokkedal Fodboldklub“ hatte bis dahin noch keinen Punkt geholt und war deshalb sehr motiviert, gegen die Alten Herren zu gewinnen. Wir, die Alten Herren wollten unbedingt punkten, um sicher die Qualifikationsrunde zu erreichen. Nach einem kampfbetonten Spiel endete die Begegnung 3:2 für den Hunteburger SV. Die Tore schossen zweimal Sascha Bruning und den Siegtreffer markierte Sven Edelburg.  Geschafft, die Qualifikationsrunde wurde damit erreicht.  Als Grundlage für den Sieg war vielleicht der vorherige Barcelona- Trip ins Stadion des FC Barcelona dem „Camp Nou“. Man musste nun als Tabellendritter wieder gegen die Finnen aus der Gruppenphase spielen. Hier wurde man tatkräftig mit lautstarken Hunteburger Schlachtrufen von unseren Sportfreunden „SV Bedburg- Hau“ unterstützt. Die 11- 16- jährigen Mädchen einschließlich Betreuerteam, hatten ebenfalls am Costa Brava Cup teilgenommen. Man hatte sich im Laufe des Turniers kennen gelernt. Dank der tatkräftigen Unterstützung konnte man dieses Halbfinale mit 1:0 gewinnen. Die Spieler bedankten sich danach bei Ihren Fans.  Den Siegtreffer erzielte Peter Freitag. 

Man stand nun im Endspiel, kaum zu glauben, aber wahr. Der einzige Wehmutstropfen war, dass man wieder gegen die starken Dänen, den „FK6K“ spielen musste, gegen die man schon in der Vorrunde mit 6:1 verloren hatte. Aber egal, man hatte ja mehr erreicht, als man zu glauben erhofft hatte. Das Spiel wurde dann auch leistungsgerecht mit 6:0 verloren.
Die netten Dänen waren ein fairer und verdienter Turniersieger, nochmal Glückwunsch an dieser Stelle 

Danach erfolgte die Siegerehrung. Wer mit dabei war, wird wohl noch in einigen Jahren davon sprechen. Es war ein pures Erlebnis. Als die Alten Herren vom Hunteburger SV auf das Siegerpodest gerufen wurden, bildeten die „Sieger- Dänen“  einen „Tunnel“, durch den die Alten Herren laufen mussten. Dabei wurden alle Spieler lautstark von den Dänen abgeklatscht. Danach wurde feierlich der Pokal und für jeden Spieler, Medaillen in Empfang genommen.  Außerdem hat der Veranstalter den Alten Herren vom Hunteburger SV noch den Fairness- Pokal überreicht. Damit war auch das I- Tüpfelchen erreicht. Um den Fairness- Pokal zu erhalten, wurden folgende Kriterien bewertet: gelbe und rote Karten; allgemeines Auftreten, auch außerhalb des Platzes; Verhalten gegenüber Spieler und Schiedsrichter und Verhalten der Fans.

Fazit:

Ein super durchorganisiertes internationales Turnier mit einer freundlichen Turnierleitung. Für die Alten Herren war es ein erfolgreiches Turnier, mit vielen positiven Eindrücken.

Die Alten Herren vom Hunteburger SV bedanken sich an dieser Stelle nochmal beim Veranstalter, beim Endspielgegner, den „FK6K“ für die tolle Siegerehrung, unseren Sportfreunden „SV Bedburg- Hau“ und das Betreuerteam der 1. Herrenmannschaft vom Hunteburger SV, Sascha Bruning und Christian Wessel, die uns bei dem Turnier super unterstützt haben.

Mit sportlichen Grüßen
Alte Herren des Hunteburger SV
gez. Andreas Schiewe (Betreuer)


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (19.10.2015 - 08:05:36)
 
Licht und Schatten bei den HSV-Damen!

Nachdem man am vergangene Wochenende nur ein 1-1 im Derby gegen die SG Kalkriese/Venne/Haaren erreichen konnte (Tor durch Annalena Strathmann - Vorlage Lara Koch) konnte man am Ponymarkt-Freitag einen Sieg einfahren gegen die 2. Damenmannschaft der SG Hollenstede/Schwagstorf.

19. Minute 1-0 Anna-Lena Weiß (Katharina Schlüter)
53. Minute 2-0 Katharina Schlüter (Verena Wessel)
85. Minute 3-0 Ester Frei (Anna-Lena Weiß)

Am kommenden Wochenende hat man Freitag und Sonntag zwei Auswärtsspiele gegen Quakenbrück und Talge. Dort möchte man zwei weitere Siege einfahren.

Von Webmaster (11.10.2015 - 08:00:15)
 
HSV-Damen - Im Achtelfinale war Schluss!

Hochmotiviert absolvierte man am gestrigen Mittwoch Abend vor einer Vielzahl an Zuschauern das Achtelfinale im Kreispokal gegen den Kreisligisten SV Harderberg.

Zu Beginn der Partie konnte man sich einige Torchancen erspielen - dennoch ging der Gast in Führung. In dieser Phase machte sich der Klassenunterschied bemerkbar und Harderburg konnte bis zur Halbzeitpause mit 0-3 davon ziehen.

Direkt nach der Pause fiel das 0-4. Dennoch spielten die Hunteburger Fussballerinnen weiterhin munter nach vorne und erspielten sich einige Torchancen. Nach Flanke von Katharina Schlüter köpfte Anna-Lena Weiß zum 1-4 ein (60. Minute).

Zum Ende der Partie fiel dann noch der 1-5-Endstand. Ein gutes Spiel, mit guter kämpferischer und läuferischer Einstellung welcher der Gast aus Harderberg absolut verdient gewonnen hatte.

Das nächste Spiel der HSV-Damen findet bereits am kommenden Samstag statt. Anstoss ist um 15:30 Uhr bei der SG Kalkriese/Venne/Haaren.

Von Webmaster (01.10.2015 - 05:36:54)
 
HSV-Damen - Ungefährdeter Heimsieg gegen SV Grafeld!

Durch zwei schnelle Tore konnte man schnell das Spiel in die korrekte Richtung leiten und man gewann am Ende absolut verdient mit 7:0.

1-0 5. Minute Katharina Schlüter (Annalena Strathmann )
2-0 7. Minute Lara Koch (Anna-Lena Weiß)
3-0 28. Minute Katharina Schlüter (Annalena Strathmann)
Halbzeit
4-0 46. Minute Lara Koch (Ela Pingel)
5-0 49. Minute Lara Koch (Anna-Lena Weiß)
6-0 73. Minute Katharina Schlüter (Kathrin Kreyenhagen)
7-0 82. Minute Katharina Schlüter (Kathrin Kreyenhagen)

Am kommenden Mittwoch geht es dann im Achtelfinale des Kreispokals gegen die Kreisligamannschaft des  SV Harderberg.  Anstoß ist um 19:00 Uhr auf dem Hunteburger Sportplatz. 

Von Webmaster (28.09.2015 - 11:25:48)
 
Rassiges Unentschieden der HSV-Damenmannschaft!

Ein tolles Spitzenspiel endete in Bramsche bei strömenden Regen mit einem leistungsgerechten Remis. Jana Placke nutzte nach einer Viertelstunde einen Pass von Ela Pingel zur Führung. Der Gastgeber drehte jedoch das Spiel mit zwei Toren (23./35.) zum 2:1, ehe Lara Koch in der 42. Minute ausgleichen konnte.

Mit einem Sololauf erzielte Pingel den 3:2-Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte stemmte sich die Heimmannschaft gegen die drohende Niederlage und schaffte nach einer Stunde das 3:3

Quelle: www.fupa.net

Von Webmaster (26.09.2015 - 06:35:35)
 
Tennismeisterschaften 2015 der Hunteburger Tennisabteilung

Am 19.09.2015 wurden die Endspiele der Tennismeisterschaften 2015 der Hunteburger Tennisabteilung ausgetragen.

Bei den Hobby-Herren konnte sich Dirk Decker gegen Jan Düvel durchsetzen. Frank Siebolds gewann im Herrenbereich sein Finale gegen Thorsten Ripke und bei den Herren Ü40 behielt Holger Janwlecke gegen Peter Vallo die Oberhand.

Im Herren-Doppel kam es zum Finale zwischen Frank Siebolds/Jörg Fielers gegen Fritz Bretz/Frederik Bretz, welches Frank Siebolds und Jörg Fielers für sich entscheiden konnten.

Im letzten Endspiel gewannen im Mixed-Doppel Lena Nordmann und Thorsten Ripke gegen Tatjana Knoll und Andreas Wrasmann.

Bei der Siegerehrung erhielten die 1. und 2. Sieger ihre Pokale. Anschließend fand ein geselliger Grillabend statt.

Von webmaster (24.09.2015 - 09:13:10)
 
Mit dem Fanbus zum Pokalhit!

Die 1. Herrenfussballer des Hunteburger SV reisen im Achtelfinale des Kreispokals zur Landesligareserve des TuS Bersenbrück. Das Spiel findet statt am Mittwoch, den 07. Oktober 2015 um 19:30 Uhr.

Aufgrund diesen Highlights wird ein Fanbus eingesetzt der sich an diesem Tage um 18:15 Uhr auf den Weg macht um die Mannschaft schlagkräftig zu unterstützen. Anmeldungen nimmt Harald Gramke bis zum 27. September 2015 entgegen unter:

Handy: 0175/7865954
Email: hgsonic@gmx.de

Von Webmaster (13.09.2015 - 14:54:30)
 
6-2 Sieg der HSV-Damen!

Leicht ersatzgeschwächt absolvierte man am vergangenen Mittwoch das Punktspiel gegen die SPVG Fürstenau. Vorab ein herzliches Dankeschön an Jessica Baumann, die unseren Personalengpass entlastete und eine gute Leistung zeigte.

5. Minute 1-0 Mareike Harms (Ester Frei)
8. Minute 2-0 Ela Pingel (Anna-Lena Weiß)
21. Minute 2-1
22. Minute 3-0 Mareike Harms (Ela Pingel)
Halbzeit
48. Minute 4-1 Mareike Harms (Jessica Baumann)
59. Minute 4-2
60. Minute 5-2 Jessica Baumann (Annalena Strathmann)
85. Minute 6-2 Ester Frei (ohne Vorlage)

Am kommenden Mittwoch absolvieren die HSV-Damen ihr nächstes Spiel. Gegner ist die SG Bramsche/Rieste.

Von webmaster (11.09.2015 - 08:47:54)
 
Karate Frauen zeigen Männern was eine "Harke" ist!

All meine Frauen, könnte Trainer Santo Amenta von der Karateabteilung des Hunteburger SV sagen. Ja, die Frauen haben so ein enormes Potenzial entwickelt, das sie ohne weiteres den Männern die berühmte "Harke" zeigen können.

Trainer Santo macht es eine riesen Freude mit den Frauen zu arbeiten, weil sie unbedingt Karate lernen wollen. Die ideale Lebenserweiterung für Jedermann.

Schauen sie einfach mal in der Turnhalle des Hunteburger SV rein und lassen sie sich von verschiedenen vielfältigen Facetten des Karatesportes überzeugen. Sehr gefragt ist auch unsere Kindergruppe am Donnerstag.


Info: 054413810
e-mail: samajati@online.de


Besuchen sie uns im Internet auf Facebook oder unserer Homepage:
www.karate-dojo-tsuru.de


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (09.09.2015 - 16:04:57)
 
HSV-Damen ziehen souverän in die 3. Pokalrunde ein!

Am gestrigen Mittwoch ging es im Kreispokal weiter. Man wollte im Pokal in die 3. Runde einziehen. Gegener war die Spielvereinigung Fürstenau.

Gleich zu Beginn der Partie setzte man die erste Duftmarke und konnte mit 1-0 durch Jana Placke nin Führung gehen. Im Laufe der ersten 45 Minuten konnte man sich die ein oder andere Torchance erarbeiten aber es sprang nichts zählbares heraus.

Im zweiten Durchgang gelang das Tore schiessen dann wesentlich besser und man traf weitere zehnmal ins Netz so dass man mit einem sicheren 11.0-Sieg die Heimreise antrat.

Am kommenden Mittwoch erwartet man dann im Heimspiel den gestrigen Gegner erneut zum Punktspiel (Anstoss 19:30 Uhr)

1-0 Jana Placke ( Ela Pingel) 
Halbzeit
2-0 Ela Pingel (Lara Koch)
3-0 Ela Pingel (Katharina Schlüter)
4-0 Katharina Schlüter (Mareike Harms)
5-0 Katharina Schlüter (Laura Hengelsberg)
6-0 Mareike Harms (Lara Koch)
7-0 Ela Pingel (Anna-Lena Weiß)
8-0 Katharina Schlüter (Sandra Srba)
9-0 Mareike Harms (Sandra Srba)
10-0 Lara Koch (Anna-Lena Weiß) 
11-0 Lara Koch (direkte Ecke)

Von webmaster (03.09.2015 - 09:17:33)
 
Jetzt Karte für den Sportlerball am 14. November holen!!!

Erhältlich absofort in der Volksbank Hunteburg (10,- € / Stück)!!!


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (01.09.2015 - 19:02:04)
 
Mit neuen Spielbällen zum erfolgreichen Start in die neue Saison!

Im Rahmen der Sportwerbewoche hatte die Hunteburger Damenmannschaft quasi als "Vorgruppe" des Hunteburger Fünfkampfes am Sonntag vormittag des SV Kettenkamp zu Gast. 

Nachdem man einige Schwierigkeiten aus der Welt geschafft hatte (Schiedsrichter nicht erschienen / Strakes Gewitter ) konnte man mit der Partie loslegen. 

Von der ersten Minute war die Mannschaft hellwach und liess keine Torchance des gegners zu. Auf der anderen Seite hatte mann dagegen viele gute Torchancen und man konnte zur Halbzeit mit 5-0 führen. Am Ende der Partie sprang ein hochverdienter 6-0 Erfolg raus. Anschliessend nahm man am Hunteburger Fünfkampf teil, wo man einen 12. Platz erreichte.

1-0 Lara Koch (Vorlage Ela Pingel )
2-0 Katha Schlüter (Vorlage Ela Pingel)
3-0 Lara Koch (Vorlage Maria Gramke)
4-0 Lara Koch (Vorlage Anna Strathmann)
5-0 Ela Pingel (Vorlage Lara Koch)
Halbzeit
6-0 Mareike Harms (Vorlage Katha Schlüter)

Nun reist man am kommenden Mittwoch zum Pokalspiel nach Fürstenau um die 3. Runde des Kreispokals zu erreichen.

Ein ganz besonder Dank geht an Bernd Knevels von der Gebäudereinigung Knevels & Hooge aus Hunteburg, der 2 neue Spielbälle spendierte. Trainer und Spielerinnen sagen auch nochmal auf diesen Wege ein "Herzliches Dankeschön"


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (31.08.2015 - 16:35:02)
 
Spielbälle und Trikotsatz für die Ü32-Fussballer!

Über einen neuen Satz Trikots und 4 neue Spielbälle konnte sich die Ü32-Fussballer des Hunteburger SV freuen. Gebäudereinigung Knevels & Hooge (Spielbälle) und die Fa. Hönemann aus Hunteburg hatten sich entschieden die Mannschaft zu unterstützen.

Unser Verein wird von vielen Unternehmen und privaten Personen in und um Hunteburg unterstützt. Ohne unsere Sponsoren wäre ein reibungsloser Spielbetrieb nicht möglich.

Ein Sportverein ohne Sponsoren ist wie eine Mannschaft ohne Spieler, also irgendwie wirkungslos. Daher ist es uns sehr wichtig, Sponsoren für den Verein zu gewinnen und für die Zukunft auch zu halten.

Daher ein weiteres „Danke schön“ an Alle, die unseren Verein auf vielfältiger Weise unterstützen, denn unser Verein lebt ausschließlich vom ehrenamtlichen Engagement einiger Sportverrückter. Die hier geleisteten Stunden sind eine sinnvolle Investition in die Vereinsarbeit.


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (31.08.2015 - 16:24:40)
 
Peter Nowak gewinnt den Hunteburger Halbmarathon!

Am Freitag, 28.8.2015 fand zum achten Mal im Rahmen der Sportwerbewoche der Hunteburger Halbmarathon statt. Der Veranstalter freute sich über einen neuen Teilnehmerrekord als auch über die gezeigten Leistungen.

Der „Ironman“ Peter Nowak vom TV01 Bohmte gewann mit neuem Streckenrekord über die 21,1 Kilometer  in 1:14:40 Std vor seinen Vereinskollegen Matthias Hüsemann, 1:24:22 Std, und Thomas Kiwus aus Berlin, 1:31:36 Std.

Die Damenkonkurrenz konnte Beate Weith-Hornung von“ Helpage jede Oma zählt“ in 1:52:23 Std für sich entscheiden, gefolgt von Bianca Wessel-Ellermann vom Hunteburger SV, 1:56:14Std, und Melanie Leinker, 1:56:28 Std.

Im Staffelwettbewerb, wobei sich drei Läufer die Halbmarathonstrecke teilen, gewann das Team vom Lauftreff Osterfeine mit Bernd Schildmeyer, David Wadulla und Marina Freking in 1:38:26 Std.

Das Team vom TV01 Bohmte mit Sabine Nowak, Anton Hüsemann sowie Paul Haase gewannen die Silbermedaille  1:39:07 Std vor dem Team „Dammer Flitzer“ 1;47:45 Std mit Markus Krebeck, Jan Meyer und Simon Kramer.                                          

Weitere Ergebnisse sind unter www.laufen-os.de zu finden. 

Teilnehmer und Zuschauer zeigten Begeisterung für dieses alljährige Event, ein Lauf in einer schönen Atmosphäre. Anschließend wurde auf dem Sportgelände an der Burgstraße noch bis spät in die Nacht gefeiert. 

Von webmaster (31.08.2015 - 09:05:02)
 
Zweite Herren feiert Sieg mit neuen Trikots und Spielbällen!

Am heutigen Sonntag stand für die zweite Herren des kleinen HSV´s das erste Saisonspiel gegen die SV Ostercappeln/Schwagstorf an.

Bevor es allerdings auf den Rasen zur Sache ging konnte man neue Trikots und Spielbälle von der Gebäudereinigung Knevels und Hooge entgegennehmen.

Für dieses nicht selbstverständliche Engagement von Bernd Knevels und Alexander Hooge an dieser Stelle nochmals "Vielen Dank" von der gesamten Mannschaft.

Im Anschluss wollte man die neuen Trikots dann natürlich mit einem Sieg einweihen:
Die ersten Spielminuten waren allerdings eher von vorsichtigem Abtasten beider Teams geprägt. Viel Mittelfeldgeplänkel und wenige Torchancen dominierten auf dem Platz. Allerdings konnten die Hunteburger im weiteren Spielverlauf immer mehr Spielkontrolle erlangen. Aus einer sicheren Defensive konnte man sich so die ersten Torchancen erspielen. In der 27. Minute konnten die Hunteburger sich dann endlich dem ersten Torjubel der Saison widmen. Nach feiner Vorarbeit von Freddy Bretz konnte Benni Heinrich souverän die Führung erzielen. Die Führung konnte dann bis zur Pause souverän gehalten werden.

In der zweiten Hälfte verloren die HSV´er zunehmend die Struktur im Spiel. Allerdings blieb man weiter die tonangebende Mannschaft. Für die Gäste ergaben sich durch Unanchtsamkeiten einige gute Chancen, die aber durch den starken Keeper Michael Wohner entschärft wurden.

Erst in der 73. Minute konnte man durch das 2:0 etwas Spannung aus der Partie nehmen. Nach einem tollen Zusammenspiel von Steffen Holtmann und Lutz Lachmann konnte Benni Heinrich von der 16er Grenze mit einem platzierten Schuss die Führung ausbauen. Den Gästen aus Ostercappeln und Schwagstorf konnten kurz vor Schluss durch einen individuellen Fehler zum Anschlusstreffer kommen.
Die drei Punkte konnten nach den 90 Minuten aber verdient von den Hunteburgern bejubelt werden.

Das nächste Spiel findet auf Grund der Sportwerbewoche schon am Donnerstag statt. Die dritte Mannschaft aus Kalkriese ist um 19 Uhr zu Gast auf dem Hunteburger Sportplatz. 


Bilder zu dieser News

Von Webmaster (23.08.2015 - 22:33:06)
 
Newsseite:  12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637383940414243444546474849
Termine
Vorstandssitzungen:
16.12.2017

Arbeitseinsätze Sportgelände:

Veranstaltungen:
25.11.2017 - Sportlerball

01.12.2017 - Ü50-Treffen

11.02.2018 - Kinderkarneval

20.04.2018 - 20:00: Jahreshauptversammlung

15.08.2018 - 18.08.2018: Sportwerbewoche

 
Auszeichnungen


 

 
 
Login
 
Home | Verein | Kontakt | Impressum